Rote Beete Suppe in einem Suppenteller

Ein Rezept für 4 Personen von Christian Senff aus der Genussagentur "The big table".

Zutaten:

  • 600 g Rote Bete
  • 1 Zwiebel
  • 1 EL Butter
  • 800 - 900 ml Rinder- oder Gemüsefond
  • 2 -3 EL Rotweinessig
  • 1 Stück frischer Meerrettich, ca. 25 g
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 100 g Crème fraîche
  • 1 Beet Gartenkresse
  • 1 Kabeljau Loin
  • Olivenöl
  • Rapsöl
  • Rosmarin & Thymian
  • Salbei
  • frischer Knoblauch

Zubereitung:

  1. Rote Bete schälen (am besten Einweghandschuhe dabei tragen) und grob in ca. 2 cm große Würfel schneiden. Zwiebel pellen und fein würfeln.
  2. Den Kabeljau waschen, trocken tupfen und in gleichmäßige Stücke schneiden.
  3. In einen flachen Topf das Öl hineingeben, circa 250 ml Olivenöl und circa 250 ml Rapsöl.
  4. Die Aromaten dazugeben und das Öl auf circa 60° Grad erhitzen.
  5. Butter in einem großen Topf erhitzen. Zwiebel darin bei mittlerer Hitze glasig dünsten, dann Rote Bete zugeben und 5 Minuten mit andünsten. 800 ml Fond und 2 EL Rotweinessig zugeben und zugedeckt circa 35 Minuten leise köcheln lassen, bis die Rote Bete weich ist.
  6. Meerrettich schälen, 20 g fein reiben. Geriebenen Meerrettich zur Suppe geben und das Ganze mit dem Pürierstab sehr fein pürieren. Ist die Suppe zu dick, etwas mehr Fond oder einen Schuss Wasser zugeben. Mit Salz, Pfeffer und Essig fein abschmecken und abkühlen lassen. Dann im Kühlschrank abgedeckt durchkühlen lassen.
  7. Den Fisch in das erhitzte Öl geben und für rund 8 Minuten im Öl confieren.
  8. Zum Servieren die Suppe erneut abschmecken und in tiefen Tellern servieren.
Weitere Informationen

Download

Ende der weiteren Informationen


Sendung:
hr-fernsehen, "Die Ratgeber", 13.08.2019, 18:45 Uhr