Brotsalat

Das Rezept für vier Personen kommt von Klaus Bramkamp, Küchendirektor des Intercontinental Hotels in Frankfurt.

Zutaten:

  • 240 g Schnittbrot
  • 1 Stück Salatgurke
  • 200 g Romanasalat
  • 200 g Rinder-Mettwurst im Kunstdarm
  • 1 mittelgroße rote Zwiebel
  • Essig, Öl
  • gehackte Kräuter, Blattpetersilie oder Schnittlauch
  • Salz, Pfeffer
  • Rosmarin
  • Zitrone

Zubereitung:

Brot entrinden und in feine Würfel schneiden (etwas weniger als ein Zentimeter Kantenlänge). Gurke schälen, entkernen und in gleiche Größe schneiden wie die Brotwürfel. Rote Zwiebeln schälen und fein würfeln. Romanasalat waschen, abtropfen lassen. Ein paar äußere Blätter ganz lassen für die Dekoration.

Mettwurst aus dem Kunstdarm nehmen. In ein Zentimeter dicke Scheiben schneiden und in einer Antihaft-Pfanne kross anbraten.

Brotwürfel in heißem Öl unter Zugabe von gezupftem Rosmarin und einer Prise Salz und etwas Pfeffer gefällig braun anrösten. Nach dem Rösten auf einem Stück Küchenrolle abfetten. Gewürfelte Zwiebeln in gleicher Pfanne anbraten.

Romanasalat in feine Streifen schneiden. Nun alle Zutaten (Gurke, Zwiebel, Brotwürfel und Romanasalat) in eine Schüssel geben und vermengen. Mit Essig, Öl und etwas Salz, Pfeffer abschmecken und marinieren.

Salat circa 15 Minuten durchziehen lassen, auf Romanablättern anrichten und mit gebratener Mettwurst garnieren.

Sendung: hr-fernsehen, "Die Ratgeber", 17.04.2020, 18:45 Uhr