Chili con Carne

Ein Rezept von Hubertus Marquardt, Küchenchef aus Frankfurt.

Zutaten:

  • 1 Zwiebel geschält
  • 2 Knoblauchzehen, geschält
  • 1 Suppengrün
  • 3 gemischte Paprika
  • 1-2 TL Chilipulver
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • 1 TL Koriander, gemahlen
  • 1 TL Muskat
  • 400 g Kidneybohnen
  • 400 g ganze Dosen-Tomaten, geschält
  • 500 g Bio-Rinderhack
  • 4 Freilandeier
  • Je ½ Bund Minze, Blattpetersilie und Koriander
  • Salz
  • Pfeffer
  • Olivenöl
  • 100 g griechischen Joghurt
  • 2-3 Spritzer Limettensaft

Zubereitung:

Lauch, Karotte, Sellerie (Suppengrün), Zwiebel und Knoblauchzehe in feine Würfel schneiden.

Zwiebel und Knoblauch bei mittlerer Hitze glasig anschwitzen. Die restlichen Gemüsewürfel, Chili, gemahlenen Koriander, Kreuzkümmel, Muskat und etwas Salz mit anrösten.

Hackfleisch dazu geben und anbraten. Dosentomaten und bei Bedarf etwa 100 ml Wasser zugeben. 20 Minuten bei mittlerer Hitze kochen lassen.

Anschließend Mais und Kidneybohnen dazu geben. Kräftig salzen und einmal aufkochen lassen. Dann die Eier roh in die Chili Masse schlagen. Passen Sie auf, dass die Eier zusammen bleiben. Wir wollen Sie einzeln im Chili garen. Weitere 15 Minuten kochen lassen, bis die Eier gestockt sind.

In der Zeit den Joghurt mit etwas Olivenöl und Salz glattrühren und mit dem Limettensaft abschmecken.

Blattpetersilie, Koriander und Minze in einzelne Blätter zupfen.

Das Chili mit je einem Ei in Schüsseln anrichten oder am besten gleich den ganzen Topf zum Teilen auf den Tisch stellen. Mit dem Joghurt und den Kräutern servieren.

Weitere Informationen

Download

Ende der weiteren Informationen

Sendung: hr-fernsehen, "Die Ratgeber", 20.05.2020, 18:45 Uhr