Oliver Schneider: Curry

Ein Rezept von Chefkoch Klaus Bramkamp.

Zutaten:

  • 300 g Asiatischer Kürbis, 1 cm Würfel
  • 200 g Taro (Wasserwurzel), 1 cm Würfel
  • Chinakohl nach Belieben
  • 560 g Geflügelbrust
  • 30 g Erdnüsse
  • 300 g Karotte
  • 1 Esslöffel rote Curry Paste
  • Saft von einer halben Zitrone
  • 1 Teelöffel Ingwer
  • 1 kleiner Bund Koriander
  • ¼ Liter Kokosmilch ungesüßt
  • ¼ Liter Gemüsefond

Zubereitung:

Asiatischer Kürbis, Asiatische Gemüseknolle, Chinakohl, Karotte und Lauch putzen, schälen und waschen. In gleichgroße Wokgemüse-Stücke schneiden.

In einer Pfanne mit hohem Rand (gerne einer Wokpfanne) Öl erhitzen. Das Gemüse in dieser Reihenfolge in den Wok geben:
Als erstes Karotte und asiatische Knolle, sie haben die längste Garzeit, danach asiatischer Kürbis und zum Schluss Chinakohl und falls vorhanden auch gerne Sprossen. Nach der halben Garzeit das gesamte Gemüse ohne den entstandenen Fond aus der Pfanne nehmen und abgedeckt warm stellen.

Gemüsefond, Ingwer und Currypaste hinzugeben. Mit der Kokosmilch angießen und mit einem Schneebesen glatt rühren. Der Sauce mit einem Spritzer Zitronensaft angenehme Säure geben. Wenn die Sauce einmal kurz aufgekocht hat, das Gemüse wieder hinzugeben. Es wird weder Salz noch Pfeffer benötigt.

Geflügelbrust normal würzen und in der Pfanne saftig garen.
Das fertige Curry-Gemüse auf vorgewärmten Asia-Geschirr anrichten.

Die Hühnerbrust in dünne Streifen schneiden und auf dem heißen Curry-Gemüse platzieren.

Gerne wieder mit grob geschnittenem Koriander bestreuen, gehackte, geröstete Erdnüsse können dem Gericht den letzten Schliff geben.

Sendung: hr-fernsehen, "Die Ratgeber", 11.05.2020, 18:45 Uhr