Gemüsestrudel

Diese Rezepte kommen von Mirko Reeh, Kochschule Mirko Reeh, Frankfurt.

Zutaten Gemüsefüllung:

  • 1 kleine Zucchini
  • 1 rote Paprika
  • 1 kleine Zwiebel
  • ½ Bund Kräuter
  • 100 g Quark
  • 1 Ei
  • etwas Paniermehl

Zubereitung Gemüsefüllung:

  • Zutaten klein schneiden und anbraten.
  • Dann mit dem Quark, dem Ei und etwas Paniermehl mischen.
  • Mit Pfeffer und Salz abschmecken.

Zutaten Strudelteig und Ziegenkäse:

  • 125 g Mehl
  • 100 ml lauwarmes Wasser
  • 1 EL ÖL
  • 1 Prise Salz
  • 8 kleine Ziegenkäse von der Rolle
  • Paniermehl
  • Öl zum Braten

Zubereitung Strudelteig:

  • Alle Zutaten gut vermengen, dann 1 Stunde kühl ruhen lassen.
  • Anschließend sehr dünn auf ca. 30 x 30 cm ausrollen.
  • Gemüsefüllung auf den Teig geben und einrollen.
  • Alles für 20 Minuten bei 180 – 200 Grad backen.

Zubereitung Ziegenkäse:

  • Den Käse mit etwas Pfeffer würzen.
  • Dann in Paniermehl wenden und von beiden Seiten braun anbraten.
  • Anschließend warmhalten.

Zutaten Handkäse-Schäumchen:

  • 50 g Handkäse
  • 1 kleine Zwiebel
  • Gewürze: 3 Blätter Lorbeer, 3 Wacholderbeeren, 3 Pfefferkörner
  • 100 ml Wein
  • 200 ml Gemüsebrühe100 ml Sahne
  • Pfeffer und Salz

Zubereitung Handkäse-Schäumchen:

  • Alle Zutaten zusammen aufkochen und anschließend mit einem Stabmixer pürieren.
  • Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Den Strudelteig, wenn er aus dem Ofen kommt, leicht abkühlen lassen.
  • Dann in kleine Scheiben schneiden.
  • Das Ganze auf einen großen Teller mit dem Ziegenkäse anrichten.

Alternative Füllung: Rote Bete-Risotto

Zutaten:

  • 200 g Risottoreis
  • ½ Zwiebel
  • 1 EL Öl oder Butter
  • 200 g rote Bete, gekocht
  • 50 g Schmand
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 50 g Parmesan
  • 50 g Butter
  • Salz & Pfeffer

Zubereitung:

  • Zunächst die Rote Bete in kleine Würfel schneiden.
  • Die Zwiebel schälen und fein hacken.
  • 1 EL Butter oder Öl in einem hohen Topf schmelzen und die Zwiebel darin anschwitzen.
  • Den Reis hinzugeben und unter ständigem Rühren andünsten, bis er vom Fett überzogen ist.
  • Mit etwas Brühe ablöschen, bis der Reis leicht bedeckt ist.
  • Unter ständigem Rühren verdampfen lassen, dann auf eine mittlere Hitze stellen und ein paar Schöpfer Brühe hinzugeben.
  • Die Brühe wiederum unter ständigem Rühren einkochen lassen.
  • Den Vorgang so lange wiederholen, bis die Brühe aufgebraucht und der Reis gar ist.
  • Sollte der Reis noch nicht weich sein, noch etwas Wasser oder Brühe hinzufügen.
  • Die restlichen Zutaten unterheben und mit Salz und Pfeffer kräftig würzen.
  • Zum Schluss die restliche Butter unterheben.

Alternative Füllung: Grünes Risotto

Zutaten:

  • 200 g Risottoreis
  • ½ Zwiebel
  • 50 g Grüne Soße-Kräuter oder gemischte Kräuter
  • 50 g Schmand
  • 50 g Butter
  • 50 g Parmesan
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • Salz & Pfeffer

Zubereitung:

  • Die Hälfte der Butter in einem hohen Topf schmelzen.
  • Die Zwiebel klein schneiden, in die Butter geben und anschwitzen.
  • Den Reis hinzugeben und glasig andünsten.
  • Mit dem Weißwein ablöschen, kurz aufkochen lassen und dann die Gemüsebrühe nach und nach angießen.
  • Ca. 15 – 20 Minuten köcheln lassen.
  • Die Grüne Soße-Kräuter klein schneiden, in einen Mixer geben und mit dem Schmand pürieren.
  • Dann unter das Risotto rühren. Dieses aber nicht mehr kochen lassen!
  • Am Schluss mit Salz, Pfeffer, der restlichen Butter und dem Parmesan abschmecken.

Sendung: hr-fernsehen, "Die Ratgeber", 09.12.2020, 18:45 Uhr