Thüringer Klöße

Ein Rezept von Dr. Stephan Lück, Ernährungswissenschaftler aus Köln.

Kartoffelklöße Basisrezept

Zutaten:

  • 800 g Kartoffeln (mehligkochend)
  • 3 Eigelb
  • 80 g Kartoffelstärke
  • 30 g Butter (geschmolzen lauwarm)
  • Salz, Muskat (frisch gerieben)

Zubereitung:

Die Kartoffeln kurz abwaschen und mit Schale gar kochen. Anschließend noch heiß aus dem Topf nehmen, wenn sie erkaltet sind, pellen und zweimal durch die Kartoffelpresse drücken. Das Eigelb komplett mit dem Rührlöffel unterrühren. Erst danach die Stärke und anschließend die flüssige Butter mit 1 TL Salz, 1/4 TL Muskat untermengen.

Eine Arbeitsfläche mit Mehl (Typ 405) bestäuben den Kloß-Teig darauf geben und mit Mehl bestäuben. Nach Wunsch eine Rolle ausrollen. Große Knödel 4 cm, kleine 2 cm dick. Dann ca. 8 Teile schneiden und zu 8 Klößen formen (oder 16 kleine Klöße).

In reichlich Salzwasser 10-20 Minuten sieden lassen (niemals kochen). Mit einem Schaumlöffel rausnehmen und abtropfen lassen. 

Für den Kloßsalat mit Handkäse

Zutaten:

  • 2 große Klöße (kalt, halbiert und in Scheiben geschnitten)
  • 1 kleine Zwiebel
  • 50 g Handkäse
  • 1 Apfel
  • 2 EL regionaler Apfelessig (naturtrüb)
  • 1 EL Blüten-Honig
  • 1/2 TL mittelscharfer Senf
  • 1/2 TL Jodsalz
  • frische Blattpetersilie
  • Pfeffer

Zubereitung:

Die Zwiebel sehr fein schneiden. Den hessischen Handkäse in Würfel schneiden. Die Petersilie waschen und ebenfalls kleinschneiden. In einer Schüssel Essig mit Honig, Salz und Pfeffer verrühren. Einen Apfel mit einer Reibe frisch reinreiben. Die Kloßscheiben und den Käse unterheben und mit Petersilie abschmecken.

Tipp: Wenn einem der Handkäse zu streng schmeckt, kann man jeden anderen Käse nehmen. Ideal mit leckerem Schwarzbrot oder Baguette und super gesund!

Sendung: hr-fernsehen, "Die Ratgeber", 11.12.2019, 18:45 Uhr