Kimbap - veganes Sushi

Dieses Rezept für 5 Rollen kommt von Hanna Hong, Restaurant MoMo in Eschborn.

Zutaten:

  • 5 Blätter Nori
  • 150 g Spinat
  • 5 Eier
  • 1 Möhre
  • 300 g Rundkornreis
  • 1 gelber eingelegter Rettich
  • 5 Streifen Krabben Sticks
  • Salz
  • Sesamöl
  • Sesam

Besonderes Küchenwerkzeug: Sushimatte zum Rollen (geht aber auch ohne)

Zubereitung:

  • den Reis waschen und im Reiskocher (oder Topf) kochen
  • den Spinat waschen und blanchieren
  • mit Salz und Sesamöl würzen
  • die Karotten waschen und in feine Stifte schneiden
  • anschließend in der Pfanne mit etwas Speiseöl anbraten und mit Salz würzen (nicht mit Sesamöl anbraten!)
  • Eier gut miteinander verquirlen und in die zuvor benutzte Pfanne zugeben. Bei geringer Hitze langsam stocken lassen und dann wie einen Pfannkuchen wenden.
  • danach in Streifen schneiden
  • den gelben eingelegten Rettich in feine Streifen schneiden
  • Wenn der Reis gekocht ist, etwas abkühlen lassen und dann in eine große Schüssel geben
  • mit etwas Salz, Sesamöl, und Sesam bestreuen und am besten mit den Händen (Einweg-Handschuhe) vermengen
  • Auf die Sushi-Matte ein Nori-Blatt legen und etwas Reis darauf verteilen.
  • die vorbereiteten Zutaten mittig auf dem Reis platzieren und die Sushi-Matte fest rollen
  • mit Sesamöl bestreichen und Sesam darauf streuen
  • in mundgerechte Stücke schneiden.

Sendung: hr-fernsehen, "Die Ratgeber", 16.03.2021, 18:45 Uhr