Berglinsen

Dieses Rezept kommt von Foodbloggerin Cecilia Antoni.

Zutaten:

  • 1 TL Kreuzkümmelsamen
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 TL Paprikapulver
  • 1 rote Paprikaschote
  • 1 rote Chilischote, frisch oder getrocknet
  • 1 TL Zucker
  • 100 g Berglinsen
  • 1 Dose Tomaten
  • 3 - 6 Eier (nach Pfannengröße)
  • glatte Petersilie
  • dazu: warmes Pita-Brot

Zubereitung:

Rösten Sie die Kreuzkümmelsamen in der Pfanne ohne Öl für zwei Minuten an und zerstoßen Sie die Samen anschließend im Mörser. Das Öl in der Pfanne erhitzen, die in Ringe geschnittene Zwiebel hineingeben und glasig andünsten. Danach gepressten Knoblauch, Paprikapulver, dünne Paprikastreifen, zerkleinerte Chilischote und Zucker hinzufügen und für weitere fünf Minuten dünsten. Die getrockneten Linsen gut abspülen und mit in die Pfanne geben. Tomaten, Salz, Pfeffer und Wasser hinzufügen, kurz aufkochen lassen und dann auf niedriger Temperatur für 25 Minuten köcheln lassen. Bei Bedarf gießen Sie während des Garens Wasser hinzu. Die Konsistenz soll – sobald die Linsen gar sind – einer sämigen Tomatensauce gleichen. Für jedes Ei mit einem Löffel eine kleine Mulde in den Pfanneninhalt drücken. Eier nacheinander vorsichtig aufschlagen und in die einzelnen Mulden gleiten lassen. Darauf achten, dass das Eigelb ganz bleibt. Tipp: Das Ei aufschlagen und in eine Tasse geben und von hier in die Mulde geben. Mit etwas Salz und Pfeffer bestreuen und den Deckel auf die Pfanne geben. Bei niedriger Temperatur für fünf bis acht Minuten garen bis die Eier gestockt sind. Mit gehackter Petersilie bestreuen und servieren.

Sendung: hr-fernsehen, "Die Ratgeber", 06.08.2020, 18:45 Uhr