Maronensuppe

Dieses Rezept für 4 Personen kommt von Katrin Neugebauer, Kochwerkstatt Wiesbaden.

Zutaten:

  • 4 Schalotten
  • 6 braune Champignons
  • 1/2 Stange Lauch
  • 2 EL Butter
  • 1 Knoblauchzehe
  • etwas Thymian
  • etwas Majoran
  • 1 Apfel
  • 200 g Maronen (gekocht)
  • 50 ml Madeira
  • 100 ml Weißwein
  • 300 ml Gemüsebrühe
  • 500 ml Sahne
  • Salz, Pfeffer, Muskat
  • 100 g Schwarzwälder Schinken
  • 4 Scheiben Toastbrot
  • 200 ml Sonnenblumenöl

Zubereitung Suppe:

  • die Schalotten und den Knoblauch schälen und in Würfel schneiden
  • Champignons, Lauch und den Apfel ebenfalls würfeln
  • die Butter in einem Topf erhitzen, Schalotte, Knoblauch, Lauch, Champignons und Apfel darin anschwitzen
  • anschließend die gekochten Maronen hinzufügen
  • Salz, Pfeffer, Muskat, Thymian und den Majoran dazugeben
  • mit Madeira und Weißwein ablöschen
  • die Brühe und die Sahne hinzufügen.
  • das Ganze für ca. 10 Minuten köcheln lassen
  • anschließend fein pürieren.

Zubereitung Speck-Krusterl:

  • den Schinken in feine Würfel schneiden
  • in einer Pfanne (ohne Fett) anrösten

 Zubereitung Croutons:

  • das Toastbrot von der Rinde befreien
  • in ca. 1 cm große Würfel schneiden
  • die Würfel in einer Pfanne mit Öl goldgelb rösten
  • auf etwas Küchenpapier abfetten lassen und salzen

Anrichten:

  • zum Schluss die Suppe in einen Teller oder in eine Suppenschüssel geben
  • die Speck-Krusterln hineingeben (für die vegetarische Variante: den Speck durch die Croutons ersetzen)

Sendung: hr-fernsehen, "Die Ratgeber", 13.10.2021, 18:45 Uhr