Schokoladen-Tafeln

Dieses Rezept kommt von der "Crunchy Queen" Julia Kendzior aus Frankfurt

Zutaten:

  • 300 g Schokolade ganz nach Geschmack (Vollmilch, Zartbitter oder weiße Schokolade)
  • ca. 50 g Müsli Deiner Wahl (und die Menge nach Lust und Laune variieren)
  • eine extra Portion Liebe

Zubereitung:

300 g Schokoladen-Kuvertüre grob hacken und in eine Schale füllen. Einen kleinen Topf zur Hälfte mit Wasser füllen und die Schale mit der gehackten Schokolade dort vorsichtig hinein stellen. Es darf kein Wasser in die Schale mit der Schokolade gelangen. Die Schokolade bei niedriger Temperatur auf dem Herd zum Schmelzen bringen und gründlich durchrühren, damit keine Stücke bleiben. Das Wasser darf dabei nicht kochen, da die Schokolade nicht zu heiß werden darf. Die Schokolade muss auch sofort aus dem Wasserbad genommen werden, wenn sie komplett geschmolzen ist. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und sobald die Schokolade geschmolzen ist, gleichmäßig darauf mit einem Teigschaber verteilen. Jetzt das Müsli gleichmäßig auf der Schokolade verteilen und leicht andrücken. Dann die Schokolade erkalten lassen. Wenn die Schokolade erkaltet und ausgehärtet ist, können aus dem großen Stück Schokolade ungleichmäßig große Stücke abgebrochen und z. B. in ein altes Marmeladenglas oder Weckglas gelegt werden.

Sendung: hr-fernsehen, "Die Ratgeber", 03.12.2019, 18:45 Uhr