Semmelknödel mit Pilzrahmsoße

Ein Rezept für 4 Personen von Katja Hack aus dem "Gasthof Hack" in Borken-Kerstenhausen.

Zutaten:

Für die Serviettenknödel:

  • 5 Brötchen vom Vortag
  • 3 Eier
  • 250 - 300 ml Milch
  • 1 kleine Zwiebel
  • 2 EL Butter
  • Salz, Pfeffer, Muskat

Für Das Schmandtippe:

  • 800 g Pfifferlinge
  • 200 g Schmand
  • 100 ml Brühe
  • 100 ml Sahne
  • 3 EL Butter
  • 6 EL fein gehackte Gartenkräuter (Liebstöckel ist unter anderem zu empfehlen)
  • 1 Zwiebel
  • Salz und schwarzen Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung:

Für die Knödel die Brötchen längs halbieren und in Scheiben schneiden. Die Zwiebeln würfeln, die Butter in einem Topf zergehen lassen und die Zwiebelwürfel darin glasig anschwitzen. Milch hinzugeben und leicht erwärmen. Die Flüssigkeit nun über die Brötchen gießen, Eier dazugeben, umrühren und durchziehen lassen.

Die Masse in einem feuchten gefetteten Tuch einrollen und im Wasserbad je nach Durchmesser 15 - 20 Minuten garen lassen (alternativ ist auch Frischhaltefolie in Kombination mit Alufolie möglich. Die Folie muss hier unbedingt eingestochen werden).

Die Knödel können nach dem Auspacken - in Scheiben geschnitten - direkt warm oder später nach dem Erkalten in Butter angebraten und serviert werden.

Nun die Pfifferlinge putzen, gegebenenfalls waschen, dann schneiden. Die Zwiebel fein würfeln. 1 EL Butter in einem Topf zergehen lassen, die Zwiebelwürfel darin anschwitzen und mit Brühe und Sahne ablöschen. Schmand und Kräuter dazugeben und verrühren. Den Topf nur erhitzen und nicht kochen lassen, da der Schmand gerinnen kann. Mit Salz und schwarzem Pfeffer aus der Mühle würzen.

Die restliche Butter in einer Pfanne zergehen lassen, die Pilze darin anbraten und mit Salz und schwarzem Pfeffer aus der Mühle würzen. Die Pilze mit den Knödeln und der Schmandsoße servieren.

Weitere Informationen

Download

Ende der weiteren Informationen


Sendung: hr-fernsehen, "Die Ratgeber", 06.09.2019, 18:45 Uhr