Süße Nachspeise, Sticky Rice, Klebreis, mit Mango.

Ein Rezept von Chefkoch Klaus Bramkamp.

Zutaten:

  • 120 g Asiatischer Klebereis
  • 1 Stück Kochbanane
  • 120 g Ananas fein gewürfelt
  • 20 g Kürbiskerne
  • 1 mittelgroße Nashi-Birne
  • 2 Esslöffel Honig
  • 100 g Kokosmilch
  • 60 g Zucker
  • ¼ Halm Zitronengras
  • 1 Schnitz Ingwer
  • ½ Limone (Schale und Saft)
  • 4 Esslöffel Öl

Zubereitung:

Nashi-Birne in zwölf gleichgroße Ecken schneiden und vorsichtig entkernen.

Honig mit Limonensaft und etwas Wasser mit einem Schnitz Ingwer erhitzen und die Nashi-Birne in dem heißen Honig glasieren.

Asia-Klebereis mit kaltem Wasser im Verhältnis zwei Teile Wasser, ein Teil Reis bei kleiner Hitze auf dem Herd unter ständigem Rühren garen. Vor dem Garen geben wir zu Reis und Wasser noch Zucker, Limonenschale und ein kleines Stück angeklopftes Zitronengras. Wenn das gesamte Wasser vom Reis aufgenommen wurde, sollte der Reis gar sein. Unbedingt probieren. Nun den fertig-gekochten Reis mit der Kokosmilch und dem Saft einer halben Limone vorsichtig glattrühren.

In einer weiteren Pfanne erhitzen wir Pflanzenöl zum Frittieren.
Kochbanane sorgfältig schälen und in dünne, schräge Scheiben schneiden. Bananenscheiben in dem heißen Öl goldgelb frittieren. Wenn sie goldgelb sind sofort auf ein Stück Küchenrolle geben und leicht zuckern.

Ananas schälen und Strunk herausschneiden. In feinste Würfel schneiden und mit den Kürbiskernen in heißem Fett anbraten.

Den heißen, süßen Asia-Reis gefällig auf einem Teller anrichten. Mit den noch warmen Nashi-Birnen und der gebratenen Ananas toppen. Kochbananen-Chips dekorativ in den Reis stecken.

Tipp 1: Das Gericht sollte noch lauwarm serviert werden!

Tipp 2: Eine Kugel Kokos-Eis dazu wäre göttlich!

Sendung: hr-fernsehen, "Die Ratgeber", 11.05.2020, 18:45 Uhr