Teller mit Spaghetti und veganer Bolognese - imago0069747808h

Dieses Rezept kommt von Ernährungswissenschaftler Dr. Stephan Lück, Ernährungswerk Köln.

Zutaten:

  • 150 g Sojaschnetzel (Bio fein)
  • 250 ml Gemüsebrühe
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 Möhren
  • 1 Pastinake (klein)
  • 500 ml passierte Tomaten
  • 2 EL Tomatenmark
  • 4 EL Olivenöl (extra Virgine)
  • 1 TL Salz
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 4 EL Parmesan
  • 500 g hochwertige Spaghetti (getrocknet)
  • Salzwasser

Zubereitung:

  • die Sojaschnetzel mit heißer Gemüsebrühe aufgießen und quellen lassen
  • die Zwiebel und den Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden
  • Möhren und Pastinake schälen und in feine Würfel schneiden
  • Öl in eine beschichtete Pfanne geben und erhitzen
  • die Zwiebeln und den Knoblauch leicht braun anschwitzen
  • die eingeweichten Sojaschnetzel ausdrücken, zu den Karotten- und Pastinakenwürfeln dazugeben und mit anbraten
  • die passierten Tomaten dazugeben
  • das Tomatenmark unterrühren
  • Rosmarinzweig mit reinlegen und alles noch 10 Minuten bei leichter Hitze köcheln lassen
  • währenddessen die Nudeln in kochendem Salzwasser „al dente“ kochen
  • anschließend abgießen und auf Teller portionieren
  • den Rosmarinzweig aus der Bolognese entfernen
  • mit Salz abschmecken
  • die Bolognese auf die Nudeln geben
  • mit geriebenem Parmesan bestreuen

Sendung: hr-fernsehen, "Die Ratgeber", 24.03.2021, 18:45 Uhr