Rotkohlburger

Dieses Rezept kommt von Hubertus Marquardt, Küchenchef des Radisson Blu Hotels in Frankfurt

Zutaten für 4 Portionen:

  • 4 Stück Laugenbrötchen
  • 400 g Rotkohl, roh
  • 20 g Süßer Senf
  • 10 g Pistazien
  • 20 g Saure Gurken
  • 20 g rote Zwiebel (geschält, geviertelt)
  • 1 Avocado
  • Meersalz
  • Grober Pfeffer
  • Wachholder (grob zerstoßen)
  • Natives Olivenöl
  • 10 g Sambal Olek
  • ½ Zitrone

Zubereitung:

Rotkohl in 4 gleichgroße Ecken schneiden. Ofen auf 200°C vorheizen. Den Rotkohl und die roten Zwiebel-Viertel reichlich mit Olivenöl marineren und mit Salz, Pfeffer und Wachholder würzen. Bei 200°C etwa 10 - 15 Minuten in den Ofen schieben. Die äußeren Blätter dürfen ruhig dunkel und knusprig werden.

In dieser Zeit die Avocado halbieren, entkernen, schälen und in Scheiben schneiden. Ebenso die Saure Gurke. Dann die Laugenbrötchen halbieren, leicht antoasten und mit dem Süßen Senf und dem Sambal Olek bestreichen. Direkt aus dem Ofen die Brötchen mit dem Rotkohl und den roten Zwiebeln belegen.  Avocado, Saure Gurken und gehackte Pistazien darauf geben. Noch einmal mit einem Spritzer Zitronensaft und etwas Olivenöl abschmecken, Deckel drauf und sofort servieren.

Sendung: hr-fernsehen, "Die Ratgeber", 14.02.2020, 18:45 Uhr