Zimtschnecken

Dieses Rezept kommt von Lasse Johansson, vom Restaurant Svea in Frankfurt.

Zutaten für den Teig:

  • 900 - 1000 g Weizenmehl
  • 100 g zimmerwarme Butter
  • 50 g Hefe
  • 300 ml Milch (3 % Fett), Raumtemperatur
  • 1 EL gemahlener Kardamom
  • 150 g Puderzucker
  • ½ TL Salz
  • 1 Ei
  • zum Bestreichen: 1 Ei sowie 1 EL Milch
  • Deko: Hagelzucker

Zutaten für die Zimtfüllung:

  • 50 g zimmerwarme Butter
  • Zimt (nach Belieben)
  • 100 g Puderzucker

Zubereitung Teig:

Für den Teig die zimmerwarme Butter mit der Milch zusammen erwärmen und Salz und Hefe hinzufügen. Zucker hinzufügen und das Mehl nach und nach einrühren. Mit Kardamom würzen. 

Den Teig kneten, bis er geschmeidig wird. Falls nötig: noch etwas mehr Mehl hinzufügen. Den Teig anschließend bei 30 Grad für 30 Minuten im Ofen aufgehen lassen.

Zubereitung Füllung:

Die zimmerwarme Butter mit Zucker, Zimt und Kardamom vermischen.


Zubereitung Zimtschnecken:

Den Teig auf einer mehligen Arbeitsfläche durchkneten. Dann stückweise zu großen Quadraten ausrollen und diese mit der Zimtfüllung bestreichen, zu einer Rolle wickeln und in etwa 4 Zentimeter dicke Scheiben schneiden. Diese in einer gefettete Muffinform verteilen. Bei einer Temperatur von 30 Grad im Ofen noch einmal 30 Minuten gehen lassen und anschließend mit einer Mischung aus einem Ei und einem EL Milch einpinseln und mit Hagelzucker bestreuen. Bei 250 Grad etwa 5 - 8 Minuten backen.

Sendung: hr-fernsehen, "Die Ratgeber", 23.11.2020, 18:45 Uhr