Crème Brûlée mit marinierter Ananas
Bild © Colourbox.de

Das Rezept ist von Anika Lauber, Konditorin des Schlosshotels Kronberg.

(Für ca. 6 Personen)

Zutaten:

  • 500 g Sahne
  • 70 g Zucker
  • 100 g Zartbitter Kuvert.
  • 2 Eier
  • Brauner Zucker (zum Abflämmen)
  • Marinierte Ananas:
  • 300ml Passionsfruchtsaft
  • 1 Ananas
  • Vanille, Rum
  • 3 EL Zucker
  • 1 Limette

Zubereitung Crème Brûlée:

Sahne und Zucker aufkochen, Schokolade hinzufügen, darin auflösen und abkühlen lassen. Anschließend das verquirlte Ei dazu geben und absieben. Die Masse nun in feuerfeste Formen füllen und bei 95°C Umluft eine Stunde im Backofen stocken lassen. Alternativ im Wasserbad bei Ober/Unterhitze garen. Wenn die Crème Brûlée fertig ist ca. 1 - 2 Stunden in den Kühlschrank stellen zum abkühlen. Im Anschluss mit braunem Zucker benetzen und mit dem Gasbrenner abflämmen.

Zubereitung Marinierte Ananas:

Ananas schälen, Strunk entfernen und in Würfel schneiden. In einer Pfanne den Zucker karamellisieren und mit Maracujasaft aufgießen. Rum, Vanillemark und den Abrieb von einer Limette hinzufügen, aufkochen und etwas reduzieren lassen. Den entstandenen Sud über die Ananaswürfel gießen und darin ziehen lassen. 

Weitere Informationen

Download

Ende der weiteren Informationen

Sendung: hr-fernsehen, "Die Ratgeber", 07.06.2019, 18:45 Uhr