Nudeln – für Sportler*innen sind sie anerkannte Kraftspender; für Menschen, die abnehmen wollen, dagegen absolut tabu. Doch seit einiger Zeit werden in Supermärkten und Discountern „5 kcal-Nudeln“ beworben. Manche bestehen aus Algen und andere, wie die Shirataki-Nudeln, werden aus der Konjakwurzel hergestellt. Sie gelten als Abnehmwunder und sind teilweise extrem teuer. Aber was steckt in den Nudeln wirklich drin? Unsere Ratgeber-Reporterin geht dem Phänomen auf den Grund und sie testet die 5 kcal-Nudeln mit ihrer Familie. Ob die Nudeln auch den Geschmackstest bestehen?