Video

zum Video Live-Schalte: "Weltkulturerbe" – Grube Messel bei Darmstadt

Urpferdchen Grube Messel

Zu einem echten Welterbe macht die Grube Messel der unglaublich gute Erhaltungszustand der dort gefundenen Fossilien, nämlich komplett mit Haut und Haaren, mit Mageninhalt und sogar trächtige Tiere wurden ausgegraben. Außerdem findet man hier eine Artenvielfalt, die seinesgleichen sucht. Die Fossilienfunde in der Grube Messel sind 48 Millionen Jahre alt, also aus einer Zeit, als die Dinosaurier schon ausgestorben waren und sich die Säugetiere explosionsartig entwickeln konnten. Hier wurden 45 Säugetierarten gefunden - mehr als an jeder anderen Stelle der Welt.

Unser Reporter Jens Kölker ist heute nicht nur in einem Welterbe unterwegs, sondern fährt auch mit dem schicken neuen Welterbe-Express. Das ist ein neues Angebot in der Grube Messel bei Darmstadt.

Welterbe-Express

Zwei Stunden fährt man bequem mit dem E-Mobil durch die Grube Messel und bekommt alles ausführlich erklärt. Einen Snack bekommt man auch noch obendrein und das Ganze für 35 Euro.

Weitere Informationen

Führungen

Web: www.grube-messel.de/fuehrungen/fuehrungen-senioren/welterbe-express.html

Besucher der Grube Messel können viele verschiedene Führungen erleben. Für besonders Interessierte bietet die Grube Messel sogar Geologische Exkursionen, eine Fledermausführung oder eine Natur-Tour:
Web: www.grube-messel.de/fuehrungen/fuehrungen-sondertouren.html

Ende der weiteren Informationen

Adresse und Eintrittspreise

Grube Messel
Telefon: 06159 717 59-0
E-Mail: service@welterbe-grube-messel.de
Web: www.grube-messel.de

Öffnungszeiten:
Besucherzentrum:
ganzjährig täglich 10:00 - 17:00 Uhr
letzter Einlass in die Ausstellung um 16:00 Uhr
geschlossen: 24.12. - 26.12. sowie 31.12. - 01.01.

Eintrittspreise Besucherzentrum:
Erwachsene 10 €
Ermäßigt: 8 €
Familien: 7 €
Führungen in der Grube:
1 Stunde 7€
2 Stunden 14 €

Sendung: hr-fernsehen, "Die Ratgeber", 29.05.2019, 18.45 Uhr