Bärlauch gibt es aktuell in Hülle und Fülle. Doch neben dem aromatisch duftenden Gewächs wachsen auch Pflanzen, die dem Bärlauch täuschend ähnlich sehen. Am gefährlichsten: Herbstzeitlose und Maiglöckchen. Beim Pflücken ist also Vorsicht geboten. Wir zeigen, welche Bärlauch-Doppelgänger man lieber nicht pflücken sollte und wie man sie gut vom Bärlauch unterscheiden kann.