Brennen und Schmerzen beim Wasserlassen, Blut im Urin und häufiger Harndrang - jede zweite Frau in Deutschland leidet mindestens einmal in ihrem Leben an einer Blasenentzündung. Verursacht wird die Entzündung oft durch Unterkühlung, falsche Intimpflege oder Hormonveränderungen. Doch manchmal kann auch die eigene Anatomie die Ursache sein. Wichtig ist in jedem Fall die Abklärung durch einen Arzt.