Wer seinen Ekel vor Blutegeln überwunden hat, der erlebt eine positive Überraschung. Denn diese kleinen Ringelwürmer werden auch als Heilmittel eingesetzt und lindern so manche Beschwerden, wie zum Beispiel bei einer Kniegelenksarthrose. Ihre Heilkunst machen sich daher schon seit vielen Jahrtausenden Menschen zu Nutze – und sogar andere Tiere wissen instinktiv um die heilende Wirkung der kleinen Vampire. Doch der Lebensraum für Egel verschwindet zunehmend. Ratgeber-Reporter Kai Fischer ist in der Biebertaler Blutegelaufzucht, wo medizinische Blutegel gehalten werden. Wie sieht so ein Egel aus und welche Beschwerden können Blutegel heilen?