„City of Palms“ wird Fort Myers auch genannt – kein Wunder, denn mehr als 2000 Königspalmen säumen die Hauptstraße der Stadt. Gepflanzt wurden sie von dem Erfinder der Glühlampe, Thomas Alva Edison. Auch sein Freund Henry Ford, der Automobilhersteller, hatte hier sein Winterquartier. Ihre Häuser stehen heute Besuchern zur Besichtigung offen. Am Eingang des Museums steht ein besonderes Highlight – ein riesiger Banyanbaum. Sein weit verzweigtes Geäst, beschirmt eine Statue Edisons. Dieser hatte das damals noch kleine Pflänzchen vor mehr als 90 Jahren von seinem Freund Harvey Firestone geschenkt bekommen.