Dass man sein Fahrrad codieren lassen kann, um es vor Diebstahl zu schützen, kennt man ja inzwischen. Die Polizeidirektion Gießen bietet jetzt wieder jeden Montag eine Codier-Aktion an. Jeder kann vorbeikommen. Im Einsatz: die neue Nagelcodiermaschine. Aber nicht nur Räder, sondern auch andere Wertgegenstände können gekennzeichnet werden – von Werkzeugen über Antiquitäten, Kameras bis hin zur neuen Skiausrüstung. Ratgeber-Reporter Kai Fischer hat sein Tablet zum Codieren dabei. Wie schützt das Codieren vor Diebstahl und wie ist es, wenn ich den Gegenstand irgendwann verkaufen möchte?