Videospiele am Computer spielen ist für viele ein beliebtes Freizeitvergnügen. Doch wird so exzessiv gespielt, dass die reale Welt für den Computer-Spieler plötzlich in den Hintergrund rückt, sollten Freunde und Angehörige aufmerksam werden. Denn mit einer Computerspielsucht ist nicht zu spaßen. Betroffene kommen aus dem Bann des Spielens von alleine oft nicht wieder heraus und zerstören damit unter Umständen ihr eigenes Leben. Die WHO hat Computerspielsucht 2018 als Krankheit anerkannt.