Zusätzlich zu ihrer chronischen Rheuma-Erkrankung sollten sich Rheuma-Patient*innen auch besonders vor Corona schützen. Dass diese Personengruppe aufgrund Ihrer Medikation ebenfalls stärker gefährdet ist, ist vielen allerdings nicht klar. Und durch den Ausfall von Physiotherapie werden die rheumatischen Beschwerden teilweise auch noch stärker. Die Einnahme von Kortison kann z. B. einen schweren Corona-Verlauf begünstigen.