Damit sollen Infektionsketten des Coronavirus besser erkannt werden, um zu verhindern, dass durch die allgemeinen Lockerungen im öffentlichen Leben die Ausbreitung wieder stark ansteigt. Doch wie funktioniert die App eigentlich? Ist die Nutzung freiwillig? Und wann bringt sie überhaupt Erfolg?