Video

zum Video Vorsicht Keimschleuder – Gefährliche Bakterien im Garten-Pool

Schwimmen

Ein Pool im Garten ist die perfekte Abkühlung. Doch im Wasser können sich Bakterien und andere Keime schnell vermehren. Die Folge: Durchfallerkrankungen und sogar Ohr- und Lungenentzündungen. Wir haben Tipps, damit Ihr Schwimmbecken möglichst lange keimfrei bleibt.

Ein Pool im Garten – diese 10 Dinge sollten Sie beachten

  1. Ob im Schwimmbad oder im heimischen Garten: gegen Bakterien hilft vor allem Chlor, denn das desinfiziert. Ebenfalls wichtig: der pH-Wert des Wassers.   Er sollte zwischen 7,0 und 7,4 liegen. Im Baumarkt sind entsprechende Testsets erhältlich.
  2. Sobald der pH-Wert im Pool-Wasser steigt, sollte man ihn mit einem sog. pH-Senker behandeln. Er enthält ein Salz, das in Kontakt mit Wasser Säure bildet und so den pH-Wert senkt.
  3. Der Chlorgehalt sollte zwischen 0,4 und 0,8 Milligramm pro Liter liegen. Auch dafür gibt es Testsets.
  4. Die Chlortabletten werden in einen sogenannten Schwimmer gelegt und von dort nach und nach ins Wasser abgegeben. Aber Vorsicht: Chlor ist giftig! Der Schwimmer gehört nicht in Kinderhände!
  5. Vorsicht! Zu viel Chlor kann möglicherweise Augenreizungen oder gar eine Bindehautentzündung verursachen.
  6. Außerdem ist eine Sandfilteranlage für den heimischen Pool sinnvoll. Am Quarzsand bleiben nicht nur Algen und Schmutzpartikel hängen, sondern auch Bakterien. Die Sandfilteranlage kostet mit rund 100 Euro zwar oft mehr als der ganze Pool, dafür bleibt das Wasser länger sauber und man spart so Kosten ein.
  7. Damit sich nichts am Boden absetzt, sollten Sie den Grund regelmäßig mit einem Poolbesen abkehren. Dabei werden feine Algen in Richtung Filter gewirbelt.
  8. Für die Wasseroberfläche ist ein Kescher empfehlenswert.
  9. Damit möglichst wenig Schmutz wie Blätter oder Gras beim Einsteigen mit ins Becken gelangen, sollte man ein Durchschreitebecken aufstellen.
  10. Und zu guter Letzt: Den Pool nachts mit einer Abdeckplane vor Verschmutzung und Auskühlung schützen.
Weitere Informationen

Studiogast

Dr. med. Susanne Greve
Praxis für Dermatologie und Phlebologie
Wilhelminenstraße 9
64283 Darmstadt
Telefon: 06151 20909
E-Mail: praxis@praxis-greve-polley.de
Internet: www.praxis-greve-polley.de

Ende der weiteren Informationen


Sendung: hr-fernsehen, "Die Ratgeber", 15.07.2019, 18:45