Eigentlich wollte Andreas Baumbach Musiker werden oder Klaviere bauen. Doch dann machte er mit 20 eine Lehre beim Hessischen Staatstheater und landet in der dortigen Schuhmacher-Werkstatt. Der Beginn seiner Leidenschaft für das Familien-Handwerk. Er verrät uns, was der Schuh benötigt, wenn er nach dem Tragen noch warm und feucht ist und warum auch ein Schuh ein bisschen Ruhe braucht.