Viele hundert Stunden hat Gernot Becker in Pohlheim bei Gießen an seinem Offroad-Wohnwagen geschraubt und geschweißt. Die geplante Route geht über die Schweiz und das Aosta-Tal ins italienische Salbertrand. Die alten ungeteerten Militärstraßen an der italienisch-französischen Grenze sind für den Verkehr freigeben –vorausgesetzt, man verfügt über genügend Offroad-Erfahrung. Dann liegt vor ihnen ein knapp 800 Meter langer Stollen – die Galleria Del Seguret. Hoffentlich kommt ihnen hier niemand entgegen, denn eins kann Gernot im Tunnel nicht: wenden.