er Wetterauer Erdbeeranbauer Maximilian Reuhl kann bis zu drei Wochen früher als andere seiner Zunft Erdbeeren ernten, da er in seinen Gewächshäusern ein Schlauchsystem verlegt hat, durch die er warmes Wasser leitet, das für Wärme an den Pflanzen sorgt. Das heißt, die Erdbeeren werden schneller und länger reif. Seine "Wetterauer Früchtchen" kann er also von Anfang April bis sogar Ende September ernten und anbieten. Wir fragen aber auch nach, wie es mit den Erntehelfern in diesem Jahr läuft und wie man die gekauften Erdbeeren am besten lagert und verzehrt.