Ein Inkassounternehmen fordert Sie zur Zahlung auf und droht mit Kontopfändung. Dahinter stecken oft Betrüger*innen. Wir fragen nach: Wie erkennt man, ob ein Inkasso-Brief seriös ist und wann muss man zahlen? Warum der Ansturm auf die Winterorte auch für die Natur ein Problem ist, klärt Ratgeber-Reporter Jens Kölker. Wir schnorcheln in Island zwischen den Kontinentalplatten und erfahren von einem Hautarzt, welche Pflege trockene Haut im Winter wieder geschmeidig macht.

Betrugsmasche Inkasso-Bescheid – Wie die Angst vor Kontopfändung ausgenutzt wird

Videobeitrag

Video

zum Video Betrugsmasche Inkasso-Bescheid – Wie die Angst vor Kontopfändung ausgenutzt wird

rage_070120
Ende des Videobeitrags

Ach Du Schreck - eine Zahlungsaufforderung eines Inkassounternehmens kommt ins Haus geflattert. Da steigt in vielen Angst auf. Betrüger*innen nutzen diese Angst aus, um unberechtigterweise an Geld zu kommen. Sie üben enormen Druck aus und drohen sogar mit Kontopfändungen, sollte das Geld nicht überwiesen werden. Verbraucherschützer*innen warnen davor, solchen Zahlungsaufforderungen nachzukommen. Woran erkennt man einen echten Inkassobrief? Und wie verhält man sich richtig?

Weitere Informationen

Unser Gast im Studio

Sonja Guettat
Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz e. V.
Seppel-Glückert-Passage 10
55116 Mainz
Tel.: 06131 2848-0
Internet: www.verbraucherzentrale-rlp.de

Ende der weiteren Informationen
Weitere Informationen

Unseriöse Inkassounternehmen erkennen:
Auf dieser Seite der Verbraucherzentrale gibt es Tipps zum Erkennen von seriösen Inkassounternehmen und zum Prüfen des Inkassobriefes: Zur Seite

Weitere Infos mit Tipps der Verbraucherzentrale gibt es hier.

Inkasso-Check der Verbraucherzentrale
Hier erhält jeder kostenlos eine rechtliche Ersteinschätzung seiner Inkasso-Forderung. Ist die Zahlungsaufforderung berechtigt? In welcher Höhe muss man zahlen? Und muss man überhaupt zahlen?


Nützliche Informationen zur Erbringung von Rechtsdienstleistungen finden Sie auf der Bekanntmachungsplattform für außergerichtliche Rechtsdienstleistungen.

Ende der weiteren Informationen

Winterliches Ausflugschaos – zu Lasten der Umwelt

Videobeitrag

Video

zum Video Winterliches Ausflugschaos – zu Lasten der Umwelt

rage_070121
Ende des Videobeitrags

Mal wieder rausfahren, frische Luft schnappen, durch den Schnee stapfen, der corona-bedingten Isolation für einen Moment entfliehen... die Sehnsucht nach einem winterlichen Spaziergang ist verständlich. Große Menschenmassen in den Wintergebieten sind jedoch nicht nur aus Gründen der geltenden Abstandsregeln ein Problem. Auch die Natur macht der Ansturm krank, z. B. wenn Spaziergänger*innen mit ihren Autos wild im Wald oder auf Äckern parken, weil die offiziellen Straßen und Flächen gesperrt sind. Was ist so schlimm daran, wenn so viele Menschen in der freien Natur unterwegs sind und wodurch entstehen die Umweltschäden? Ratgeber-Reporter Jens Kölker ist zu Gast im Naturpark Taunus und klärt uns auf.

Serie: "Nix wie raus … nach Island“ | Schnorcheln zwischen Kontinentalplatten (4/5)

Videobeitrag

Video

zum Video Schnorcheln zwischen Kontinentalplatten (4/5) | Nix wie raus … nach Island

Nina und Jonas stehen mit Schnorchel-Ausrüstung im klaren Wasser.
Ende des Videobeitrags

Die Silfra Spalte im Thingevellir Nationalpark ist einer der außergewöhnlichsten Tauchspots der ganzen Welt. Die Silfra-Spalte entstand durch das Auseinanderdriften der eurasischen und der amerikanischen Platte. Hier schnorchelt man bei etwa 3 Grad im klarsten Wasser der Welt. Zusammen mit dem isländischen Freedive Champion Héðinn Þorkelsson erleben die beiden Filmemacher die spektakuläre Unterwasserwelt.

Trockene Haut im Winter – Das hilft!

Videobeitrag

Video

zum Video Trockene Haut im Winter – Das hilft!

rage_070120
Ende des Videobeitrags

Hautpflege ist im Winter besonders wichtig, denn die Kälte draußen und die trockene Heizungsluft drinnen führen zu trockener Haut. Mit der richtigen Pflege bekommt man die aber wieder geschmeidig. Welche Pflegestoffe braucht die Haut jetzt, wie oft sollte man cremen und worauf kommt es bei der Lippenpflege an?

Weitere Informationen

Unser Gast im Studio:
Dr. med. Ulrich Kühne
Hautarzt – Allergologe
Hautmedizin Bad Soden
BAG in Partnerschaft
Kronberger Str. 36a
65812 Bad Soden am Taunus
Tel.: 06196 65155-0
Fax: 06196 65155-30
E-Mail: info@hautmedizin-badsoden.de
Internet: https://www.hautmedizin-badsoden.de/

Gute Tagespflege
• Reinigen Sie Ihre Haut mit einem milden Reinigungsprodukt (ohne Alkohol)
• Pflegen Sie Ihre Haut mit einer guten fetthaltigen Creme (ca. 30 %).
• Verwenden Sie keine Produkte mit Paraffin oder Vaseline.
• Empfehlenswert sind Produkte mit Squalan, Jojoba- oder Avocadoöl.
• Außerdem: Hyaluronsäure-Creme. Sie spendet Feuchtigkeit und hinterlässt ein angenehmes Gefühl, ohne die Poren zu verkleben.

So bleiben Hände – trotz häufigem Waschen – geschmeidig:
• Verwenden Sie beim Händewaschen nicht zu heißes Wasser.
• Cremen Sie sich nach jeder Handwäsche die Hände ein, auch nach dem Spülen! Gut geeignet: Cremes mit Urea (Harnstoff) oder Glycerin.
• Der Pflegeeffekt wird intensiver, wenn Sie die Hände kurz vor dem Schlafengehen großzügig eincremen und dann Baumwollhandschuhe über Nacht anziehen.
• Besser noch als Seife sind Syndets (Synthetische Detergentien), also synthetische waschaktive Substanzen. Im Gegensatz zu Seifen haben diese den gleichen sauren PH-Wert wie die Haut. Die Hautbarriere muss also chemisch nicht reagieren, wenn Sie sich waschen.

Pflege bei trockener Kopfhaut:
• Verwenden Sie kein Anti-Schuppen-Shampoo.
• Empfehlenswert ist eine Pflege mit milden Tensiden aus Zucker oder Kokos, rückfettenden Lipiden oder den Wirkstoffen Panthenol und Urea.
• Meiden sollten Sie Tenside wie Sodium Laureth Sulfat: Sie schäumen stark und reizen die Kopfhaut. Besser sind Baby-Shampoos, die meist milde Tenside und nur wenige waschaktive Substanzen enthalten.

Ölkur bei trockener Kopfhaut:
• Geben Sie eine kleine Menge Oliven- oder Jojobaöl auf die Kopfhaut.
• Massieren Sie das Öl in die Kopfhaut ein.
• Lassen Sie die Ölkur über Nacht einwirken.

Gegen raue Lippen:
• Die Lippen besitzen keine Talgdrüsen und müssen speziell geschützt werden. Hier empfiehlt sich eine dicke Schicht Oleogel (wasserfrei).
• Als Soforthilfe für zu Hause können Sie auch Quark oder Honig auf Ihre trockenen Lippen auftragen. Sie machen die Lippen zart und geschmeidig. Honig enthält außerdem viele Enzyme, die vor Bakterien und Entzündungen schützen.

Zinkhaltige Wundsalbe hilft bei eingerissenem Mundwinkel:
Bei sehr trockenen Lippen kann es zu kleinen Verletzungen der Haut kommen, in die Bakterien oder Pilze eindringen. Vor allem die Mundwinkel sind gefährdet (Mundwinkelrhagade). Bei der Entstehung spielen Mangelerscheinungen eine wichtige Rolle. Abhilfe schafft meist schnell eine zinkhaltige Wundsalbe.

Ende der weiteren Informationen


Moderation: Anne Brüning
Sendung: hr-fernsehen, "Die Ratgeber", 07.01.2021, 18:45 Uhr