Junge Mädchen lieben es, sich auf Social Media zu inszenieren. Eine große Auswahl an Filtern hilft dem vermeintlichen Schönheitsideal zu entsprechen. Große Augen, schmales Gesicht, rote Wangen, super Figur. Das garantiert Likes. Viele Jugendliche lassen sich ohne Filter schon gar nicht mehr fotografieren. Was macht das mit dem Selbstbewusstsein von Mädchen und jungen Frauen? Wie kann man sein Kind stärken, dass trotz dieses Hypes ein gesundes Selbstbild entwickelt?

Gast im Studio: Vera Borngässer, Dipl. Medienberaterin, Frankfurt

Weitere Informationen

Schalte: mit Maike Tschorn

Ende der weiteren Informationen

Serie: "Wohnen mal anders" | Wohnen im Schloss – Ein Leben wie einst die Landgrafen (5/5)

Videobeitrag

Video

zum Video "Wohnen mal anders" | Wohnen im Schloss – Ein Leben wie einst die Landgrafen (5/5)

Renaissance-Schloss aus dem 17. Jahrhundert in Nidda.
Ende des Videobeitrags

Nicole und Axel Friedersdorf aus Nidda wohnen in einem Renaissance-Schloss aus dem 17. Jahrhundert. Über 400 Jahre Geschichte stecken in den Mauern. Was zunächst allerdings fehlte, war ein Bad. Es gab nur Toiletten. Übrig war jedoch ein altes Gefängnis.

Wenn Stottern zur Belastung wird

Vier Prozent der Kinder im Alter von etwa vier Jahren stottern. Auch der 13-jährige Raphael leidet unter seinem Stottern, macht jetzt eine stationäre Therapie im rheinhessischen Alzey. Sein großes Ziel: Endlich flüssig sprechen.

Weitere Informationen

Gast per Skype: Eva-Maria Hermann, Kassel

Ende der weiteren Informationen


Moderation: Anne Brüning
Sendung: hr-fernsehen, "Die Ratgeber", 05.03.2021, 18:45 Uhr