Eigentlich könnten die Krankheiten in Deutschland inzwischen fast ausgerottet sein, doch immer wieder kommt es zu Wellen von Masern oder Keuchhusten. Impfkritiker lassen Ihre Kinder nicht impfen und Erwachsene vergessen, Ihre Auffrischung nachzuholen.

Vorsicht: Impfmüdigkeit

Videobeitrag
Ein krankes Mädchen.

Video

zum Video Vorsicht: Impfmüdigkeit

Ende des Videobeitrags

Diphterie, Keuchhusten, Masern – Krankheiten, die in Deutschland schon fast ausgerottet schienen, sind wieder auf dem Vormarsch. Dabei kann man sich dagegen impfen lassen, doch die Impfraten sind rückläufig – viele Menschen in Deutschland wurden als Kinder nicht geimpft oder lassen sich nicht oder zu selten impfen! Und das kann schwere Folgen für die Gesundheit haben – Masern werden so zur tödlichen Gefahr. Welche Impfungen sind wirklich notwendig? Und woher weiß man, ob der Impfschutz noch besteht? [mehr]

Live-Schalte zur 25. Märchenwoche in Bad Sooden-Allendorf

Videobeitrag
Ein Märchenprinz

Video

zum Video Live-Schalte zur 25. Märchenwoche in Bad Sooden-Allendorf

Ende des Videobeitrags

Frau Holle, Goldmarie und Pechmarie sowie andere Märchengestalten werden auf der 25. Märchenwoche in Bad Sooden-Allendorf zum Leben erweckt. Lassen Sie sich von ihnen verzaubern. Die märchenhaften Tage in einem besonderen Ambiente vor einer wunderschönen Fachwerkkulisse können Sie noch bis zum 28.04.2019 täglich genießen.

Wir schalten live zu unserer Reporterin Leonie Koch, die mit der wichtigsten Märchenfigur Bad Sooden-Allendorfs unterwegs ist: Frau Holle. Und die schüttelt täglich in Bad Sooden-Allendorf nicht nur ihre Betten aus, sondern hat uns auch viel rund um das Thema Märchen sowie das Veranstaltungsprogramm auf der Märchenwoche zu berichten.

Viele Programmpunkte

Ein Besuch lohnt sich, denn das abwechslungsreiche Programm hält für Groß und Klein Märchenhaftes bereit. Lernen Sie Frau Holle bei einem werktäglichen Frühstück kennen. Oder machen Sie mit ihr, der Gold- und Pechmarie eine märchenhafte Stadtführung durch Bad Sooden-Allendorf. Ihre Kinder gehen in einer eigenen Führung mit "Salzmarie" und "Brunnengeist Hugo" auf Erkundungstour. Außerdem halten Feuerwehraktionen, Bastelspaß und Spielmobil noch viele tolle Aktionen für die Kleinen bereit. Oder tauchen Sie bei täglichen Märchenstunden in zauberhaften Phantasiewelten ein und lernen Sie die Märchen bei Theater und Puppentheater kennen. Das Garten-Feuerwerk mit musikalischer Untermalung bildet am Samstag, 27.04., im Anschluss an das abendliche Konzert des Musikzuges FFW Eltmannshausen einen fulminanten Höhepunkt, bevor es am Sonntag noch einmal mit märchenhaftem Programm weitergeht. Zum Abschluss der Märchenwoche schütteln am Sonntag Frau Holle, Gold- und Pechmarie zum letzten Mal ihre Betten aus und sagen ihren Gästen „auf Wiedersehen“.

Weitere Informationen

weitere Infos und Kontakt

Programm und Veranstaltungszeiten: www.maerchenwoche.de!

Unser Tipp: Kaufen Sie sich einen Märchenbutton (Preis: 5 Euro). Mit ihm haben Sie die Möglichkeit, an den zahlreichen Veranstaltungen günstiger oder sogar kostenlos teilzunehmen. Zu kaufen gibt es ihn in der Tourist-Information oder in der „Märchenhütte“ im Kurpark Bad Sooden-Allendorf.

Tourist Information Bad Sooden-Allendorf
Landgraf-Philipp-Platz 1 - 2
37242 Bad Sooden-Allendorf
Telefon 05652 9587-0
Fax: 05652)9587-109
E-Mail: touristinfo@bad-sooden-allendorf.de

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag: 09:00 – 17:00 Uhr
April bis Oktober zusätzlich Samstag 09:00 - 12:00 Uhr

Veranstalter der Märchenwoche
AG Märchenhaftes Bad Sooden-Allendorf e. V.
Schlesier Str. 2a
37242 Bad Sooden-Allendorf
Tel.: 05652 919936

Ende der weiteren Informationen

Müll-Serie: Illegaler Sperrmüll

Videobeitrag
Müll

Video

zum Video Illegaler Sperrmüll

Ende des Videobeitrags

Sperrmüll wild am Straßenrand ablegen, kann richtig teuer werden und vor allem ist es unnötig, denn angemeldeter Sperrmüll ist kostenlos. [mehr]

Ehrenamt – wertvolle Stütze für Menschen in Not

Videobeitrag
Ehrenamt Tag Bild

Video

zum Video Ehrenamt – wertvolle Stütze für Menschen in Not

Ende des Videobeitrags

Sprachbarrieren, Brüche im Lebenslauf oder eine fehlende Berufsausbildung: Für Menschen, die von ihrem Weg abgekommen sind oder auch für Menschen, die neu in ein für sie fremdes Deutschland kommen, ist die Integration in unsere Gesellschaft oft mit vielen Hürden verbunden. Wie gut, dass es ehrenamtliche Engel wie Hellmut Kleinschmidt unter uns gibt, die nicht einfach wegschauen, sondern wirklich helfen. Doch wie findet man das passende Ehrenamt? Wir haben die wichtigsten Adressen gesammelt, damit auch Sie helfen können. [mehr]

Moderation: Anne Brüning

Sendung: hr-Fernsehen, "Die Ratgeber", 23.4.2019, 18.45 Uhr