Frauen sind häufiger von Altersarmut betroffen als Männer. Gründe sind u. a. Teilzeitarbeit und Rentenlücken durch unbezahlte Arbeit in Kinderbetreuung, Pflege und Haushalt. Doch wie können Frauen fürs Alter vorsorgen? Unsere Reporterin Kate Menzyk ist in Nordhessen unterwegs und besucht einen Eiskünstler. Wer sich zu Hause fit halten möchte, für den bieten Online-Fitness-Studios derzeit so einige Angebote. Wie gut die sind, testet unsere Reporterin Maike Tschorn. Und damit auch Ihr Vierbeiner fit und gesund bleibt, nehmen wir Snacks für Hunde unter die Lupe.

Altersarmut – Vorsorge vor allem für Frauen wichtig!

Videobeitrag

Video

zum Video Altersarmut – Vorsorge vor allem für Frauen wichtig!

Altersarmut
Ende des Videobeitrags

Frauen bekommen für die gleiche Arbeit oft immer noch weniger Geld als ihre männlichen Kollegen, sie werden für die Erziehung ihrer Kinder nicht bezahlt, arbeiten als Mütter oft in Teilzeit und zahlen folglich auch geringere Beiträge in die gesetzliche Rentenkasse ein. Das Ergebnis ist am Ende oft Altersarmut. Für Frauen ist es daher besonders wichtig, sich um ihre Altersvorsorge zu kümmern. Wie sollte „Frau“ das angehen und was kann man auch kurz vor Renteneintritt noch tun?

Wo gibt es Rentenberatung?
Kostenlose Beratung gibt es von der Deutschen Rentenversicherung.

Sie helfen mit Informationen über die eigenen Rentenansprüche oder geben Hilfestellung bei der Rentenantragstellung.

Wer hat Anspruch auf die neue Grundrente?
Viele Menschen, die jahrelang gearbeitet, aber wenig Gehalt bekommen haben, profitieren von der neuen Grundrente. In Kraft getreten ist sie seit dem 1. Januar 2021. Die wichtigsten Informationen dazu hat Stiftung Warentest zusammengestellt. Hier findet man auch einen Grundrenten-Rechner, mit dem man selbst berechnen kann, ob und in welcher Höhe man selbst einen Anspruch hat.

Weitere Informationen

Unser Gast per Schalte

Katharina Henrich
Stiftung Warentest
Lützowplatz 11 - 13
10785 Berlin
Web: www.test.de/altersvorsorge-rente

Ende der weiteren Informationen

Gefrorene Kunst – Skulpturen aus Eis

Videobeitrag

Video

zum Video Gefrorene Kunst – Skulpturen aus Eis

Eis schnitzen
Ende des Videobeitrags

Eigentlich ist Björn Sippel Koch, doch schon vor vielen Jahren kam es zu einer schicksalhaften Begegnung mit aus Eis gefertigten Skulpturen. Seither hat der Eiskünstler aus Nordhessen zahllose der vergänglichen Kunstwerke geschaffen. Mit Motorsäge, Eisschnitzmeißeln, Gasbrennern und sogar Bügeleisen schneidet, fräst und schmilzt Björn Sippel verschiedenste Figuren aus den Eisblöcken. Kosten für die Unikate: je nach Größe zwischen 60 und 165 Euro.

Wer es selbst versuchen möchte, bekommt bei Björn Sippel nicht nur fertige Skulpturen, sondern auch die Eisblöcke zum Bearbeiten.

Weitere Informationen

Kontakt

Ice Design Björn Sippel
Im Rasen 12
37290 Meißner-Germerode

Telefon: 05657 234
Tel. mobil: 0160 8226436
E-Mail: sippel@eis-design.com
Web: www.eisdesign.de

Ende der weiteren Informationen

Serie: "Fit@home" | Online Fitness-Studios (4/5)

Videobeitrag

Video

zum Video "Fit@home" | Online Fitness-Studios (4/5)

Ratgeber-Reporterin Maike Tschorn macht in ihrem Wohnzimmer eine Boxer-Pose.
Ende des Videobeitrags

Bei den Online-Fitness-Studios ist Maike besonders skeptisch. Gerade, ob die Workouts im heimischen Wohnzimmer wirklich funktionieren. Mal abgesehen davon, dass sie die Nachbarn nicht belästigen möchte, will sie wissen, wie es ist, sich selbst zum Training zu motivieren. Aber vor allem, wie es ist, wenn keiner da ist, der sie ordentlich anspornt. Denn das braucht die sportbegeisterte Kollegin.

Dick und krank durch Leckerlis – Ungesunde Hundesnacks

Videobeitrag

Video

zum Video Dick und krank durch Leckerlis – Ungesunde Hundesnacks

Ein Hund bekommt von einer Person ein Leckerli.
Ende des Videobeitrags

Ein kleiner Schokoriegel hier, ein knuspriger Keks dort – wir Menschen können von süßen Versuchungen nur schwer die Hände lassen. Doch das Snacken zwischendurch gefällt auch unseren Vierbeinern. Vor allem nach bravem Gehorsam ist eine Belohnung in Form von Leckerlis das Größte. Die Auswahl an Hundesnacks ist riesig. Doch ähnlich wie bei uns Menschen, können ungesunde Snacks auch unsere Hunde dick und krank machen. Wir zeigen Ihnen, worauf Sie achten sollten und wie Sie Ihrem Liebling trotzdem eine große Freude machen können.

Food Upcycling – Milder Pfeffer aus Papayakernen

Videobeitrag

Video

zum Video Food Upcycling – Milder Pfeffer aus Papayakernen

Pfeffer aus Papayakernen neben aufgeschnittener Papaya
Ende des Videobeitrags

Schalen, Blätter, Wurzeln – beim Verarbeiten von Obst und Gemüse fallen viele Küchenabfälle an. Was viele nicht wissen: Einiges davon ist essbar, gesund, lecker und der ganze Prozess auch noch äußerst nachhaltig. Die Kerne einer Papaya sollte man z. B. nicht wegwerfen. Denn sie enthalten viele Enzyme, Ballast- und Vitalstoffe, die das Immunsystem stärken können. Klaus Breinig, Koch und Grillweltmeister, zeigt uns heute, wie man aus Papayakernen einen süßen Pfeffer zaubern kann: ein tolles und gesundes Gewürz für Fleisch, Gemüse sowie Dip – und gar nicht scharf!

Rezept: Pfeffer aus Papayakernen


Moderation: Daniel Johé
Sendung: hr-fernsehen, "Die Ratgeber", 14.01.2021, 18:45 Uhr