Durch Corona ist bei vielen dieses Jahr Sommerurlaub in ihrem Klein- oder Schrebergarten angesagt. Und auch dort kann man es sich richtig schön machen. Aber in so mancher Gartenlaube lauert eine Gesundheitsgefahr. Vor allem alte Hütten sind nicht selten mit Asbest & Co. versehen. Und Asbest ist hochgiftig. Wie bekommt man seine Gartenhütte auf Vordermann, um die Garten-Idylle unbeschwert genießen zu können?

Videobeitrag

Video

zum Video Urlaub im Kleingarten – Vorsicht vor Asbest in der Gartenhütte

Schrebergarten
Ende des Videobeitrags

Und: Was ist im Kleingarten eigentlich alles erlaubt und was darf man nicht? Wir klären über die Rechte und Pflichten im Klein- oder Schrebergarten auf.

Weitere Informationen

Unser Gast im Studio

Stephan Gemmer
Rechtsanwalt, Fachanwalt für Familienrecht
und Notar
Hansaallee 154
60320 Frankfurt am Main

Telefon: 069 29801330
E-Mail: mail@kanzlei-ghw.de

Ende der weiteren Informationen

Baden in Seen und Flüssen – Lebensgefährliche Alternative zum Schwimmbad

Videobeitrag

Video

zum Video Baden in Seen und Flüssen – Lebensgefährliche Alternative zum Schwimmbad

DLRG
Ende des Videobeitrags

Bei sommerlichen Temperaturen lockt der Sprung ins kühle Nass und alternativ zum Freibad geht manch einer derzeit lieber in Flüssen und Seen schwimmen. Oft an Stellen, an denen das Schwimmen verboten ist. Doch das ist häufig gar keine gute Idee, weil ein Badeverbot nicht ohne Grund besteht. Auch in diesem Jahr gab es schon tödliche Badeunfälle. Gefährliche Strömungen, plötzlich steil abfallende Ufer oder auch die Wassertiefe sind nicht zu unterschätzen und können selbst geübte Schwimmer in eine lebensgefährliche Situation bringen. Unser Ratgeber-Reporter Danijel Stanic will heute vom DLRG wissen: Wo kann man gefahrlos schwimmen gehen? Was sollte ich beachten, wenn ich in einem Fluss oder See baden möchte und wie verhält man sich richtig, wenn mich die Strömung im Fluss erwischt hat?

Weitere Informationen

Weitere Informationen der DLRG zum Thema

"Gefahren in fließenden Gewässern"

"Gefahren in stehenden Gewässern"

Informationsflyer der DLRG als pdf: "Gefahren beim Baden in Flüssen"

Ende der weiteren Informationen
Weitere Informationen

Kontakt

DLRG Frankfurt
Untermainkai 5
60311 Frankfurt am Main

Telefon: 069 280512 (mit Anrufbeantworter – man wird zurückgerufen)
E-Mail: info@ffm.dlrg.de
Infos unter: www.bez-frankfurt-main.dlrg.de

Ende der weiteren Informationen

Serie "Nix wie raus … nach Bayern"

In unserer Serie "Nix wie raus … nach Bayern" besuchen wir mit Ihnen bayerische Highlights von München über den Nationalpark Berchtesgaden und Schloss Neuschwanstein bis zum Bodensee. Außerdem machen wir Canyoning im Kleinwalsertal und besuchen das wunderschöne Lindau. Denn man muss nicht ins Ausland reisen, um sich eine abwechslungsreiche Auszeit in schönster Umgebung zu gönnen.

Zwischen Viktualienmarkt und Münchens Streetart (1)

Videobeitrag

Video

zum Video Zwischen Viktualienmarkt und Münchens Streetart (1)

Mit Graffitis angesprühter Eisenbahnwagon: ein roter Smiley.
Ende des Videobeitrags

Wir begeben uns auf die Reise in Deutschlands Süden. Klar, den Viktualienmarkt lassen wir nicht aus, denn nicht umsonst gehört er zu den Must-sees der bayerischen Hauptstadt. Hier gibt's aber nicht nur traditionelle Küche, sondern auch Neuinterpretationen, wie zum Beispiel bei den Kartoffeljungs von Caspar Plautz. Neben der Kulinarik bietet München auch sehenswerte Kunst, nicht im Museum, sondern auf der Straße. Auf einer Streetart-Fahrradtour kann man sich die Stadt aus einem ganz anderen Blickwinkel erschließen. Wer dann Lust hat, selbst zu sprayen, ist bei einem Graffiti-Workshop genau richtig.

Senkung der Mehrwertsteuer und Kinderbonus – Fluch oder Segen?

Videobeitrag

Video

zum Video Senkung der Mehrwertsteuer und Kinderbonus – Fluch oder Segen?

Mehrwertsteuer
Ende des Videobeitrags

Heute will der Bundestag das neue Konjunkturpaket beschließen, welches bereits am 1. Juli in Kraft treten soll. Ein wichtiger Bestandteil davon: Die Senkung der Mehrwertsteuer für ein halbes Jahr. Außerdem soll es für Familien einen Kinderbonus von 300 Euro pro Kind geben und Länder und Kommunen sollen mehr Unterstützung erhalten. Doch was bringen uns als Verbraucher diese Beschlüsse? Wo lohnt sich die Ersparnis durch die Mehrwertsteuersenkung und was gibt es zu beachten? Wir wollen wissen: Wie sinnvoll ist das Konjunkturpaket oder ist es den ganzen Aufwand am Ende gar nicht wert?

Weitere Informationen

Unser Gesprächsgast

Hermann-Josef Tenhagen
Chefredakteur "Finanztip"
Finanztip Verbraucherinformation gemeinnützige GmbH
Hasenheide 54
10967 Berlin

Telefon: 030 220560970
E-Mail: redaktion@finanztip.de
Infos unter: www.finanztip.de

Ende der weiteren Informationen

Haltung bewahren – Ergonomie-Tipps fürs Homeoffice

Auch wenn nach und nach viele Corona-Maßnahmen gelockert werden, das Thema Homeoffice wird uns noch eine ganze Weile begleiten. Ein häufiges Problem dabei: Viele Arbeitsplätze im Homeoffice sind nicht für die Dauernutzung ausgelegt. Nicht jeder verfügt über ein voll ausgestattetes, separates Büro. Oft wird die Arbeit vom Familien-Esstisch aus verrichtet und das ist alles andere als ergonomisch. Wir wollten wissen: Wie kann man dafür sorgen, dass man auch Zuhause ergonomisch sitzt?

Welche Schreibtisch- und Sitzhöhe ist für mich die richtige?
Das können Sie ganz schnell mit dem Ergonomie-Blitzrechner berechnen.

Videobeitrag

Video

zum Video Haltung bewahren – Ergonomie-Tipps fürs Homeoffice

Frau arbeitet in ihrem Wohnzimmer
Ende des Videobeitrags


Moderation: Anne Brüning
Sendung: hr-fernsehen, "Die Ratgeber", 29.06.2020, 18:45 Uhr