Hitzewallungen, Schlaflosigkeit, trockene Haut, Reizbarkeit: Alles unangenehme Begleiterscheinungen, unter denen Frauen in den Wechseljahren leiden können. Grund ist ein Rückgang der natürlichen Hormonproduktion, doch Hormonersatztherapien sind umstritten.

Videobeitrag

Video

zum Video Bioidentische Hormone – Was hilft in den Wechseljahren?

Forum Entwicklung - Pillen für die Armen
Ende des Videobeitrags

Seit einigen Jahren erfreuen sich sogenannte bioidentische Hormone zunehmender Beliebtheit: Sie vermitteln den Eindruck von „Natürlichkeit“ und werden von Ärzt*innen, die sie als Therapie anbieten, auch als sanftere und risikoärmere Alternative zu konventionellen Produkten propagiert. Wie funktionieren bioidentische Hormone und sind sie tatsächlich frei von Nebenwirkungen und Risiken?

Weitere Informationen

Unser Gast im Studio

Dr. Sheila de Liz
Fachärztin für Gynäkologie und Geburtshilfe
Praxis Dr. med. Sheila de Liz
Kirchgasse 40
65183 Wiesbaden

Telefon: 0611 374508
Telefax: 0611 39023
E-Mail: info@dr-de-liz.de

Buchtipp:
Dr. med. Sheila de Liz: Woman on Fire - Alles über die fabelhaften Wechseljahre
Rohwolt Taschenbuch, 288 Seiten, ISBN: 978-3-499-00317-2, Preis: 16 Euro

Ende der weiteren Informationen

Globale Müllsammelaktion – Der Umwelt zuliebe

Videobeitrag

Video

zum Video Globale Müllsammelaktion – Der Umwelt zuliebe

Müll sammeln hilft der Umwelt
Ende des Videobeitrags

Der World Cleanup Day ist seit 2018 eine weltweite Müllsammelaktion. Jedes Jahr, am dritten Samstag im September, geht es um 10 Uhr Ortszeit los - einmal um den Globus. Im letzten Jahr beteiligten sich 21 Millionen Menschen in 180 Ländern. Mit dem Ziel, das Bewusstsein dafür zu schärfen, wie sehr wir unsere Umwelt durch Müll belasten und die Welt ein kleines bisschen sauberer zu machen. Dieses Jahr fällt der World Cleanup Day auf den 19. September.

Weitere Informationen

Weitere Informationen

Alles rund um die Aktionen zum World Cleanup Day finden Sie hier.

Wie organisiere ich einen Cleanup?
Für alle, die gern mitmachen möchten gibt es hier eine Anleitung als pdf-Dokument.

Ende der weiteren Informationen

Park(ing) Day – Grüne Oasen statt parkender Autos

Videobeitrag

Video

zum Video Park(ing) Day – Grüne Oasen statt parkender Autos

Parkplatz-Schild
Ende des Videobeitrags

Der Park(ing) Day ist seit 2005 ein jährlicher Aktionstag. Er soll Aufmerksamkeit darauf lenken, wieviel Platz geparkte Autos in der Stadt wegnehmen und was man mit diesem Platz eigentlich machen könnte. Hierfür blockieren Aktivist*innen die Parkplätze und wandeln diese für einen Tag um. Ob mit Rollrasen, Liegestühlen oder Bierzeltgarnitur. Ziel ist es, die Parkplätze für einen Tag anders zu nutzen. In Frankfurt findet der World Park(ing) Day 2020 am Samstag, 19.09.2020, statt.

Weitere Informationen

Weitere Informationen

Wer mitmachen möchte:
Um sich rechtlich abzusichern, ist es sinnvoll, die Aktion rechtzeitig bei der Ordnungsbehörde Deiner Stadt als „Sondernutzung“ oder „Versammlung“ anzumelden. Auf kostenpflichtigen Parkplätzen kann man auch ein Parkticket lösen und ein Fahrrad parken. Das Ticket einfach gut sichtbar am Rad anbringen.

Weitere Informationen zum Park(ing) Day finden Sie hier.

Ende der weiteren Informationen

Serie: Wohnen mal anders

In unserer Wochenserie zeigen wir Ihnen außergewöhnliche Wohnmöglichkeiten, die Raum schaffen für besondere Menschen und ihre Lebensentwürfe.

Ein Märchenhaus im Stil von Hundertwasser (5/5)

Videobeitrag

Video

zum Video Ein Märchenhaus im Mosaik-Stil (5/5) | Serie: Wohnen mal anders

Ein Märchenhaus im Mosaik-Stil
Ende des Videobeitrags

Wie aus einem Kindertraum sehen das Häuschen und die angrenzende Gärtnerei in Limburg aus. Bunt, mit verschiedenen Linien und Mustern steht es da inmitten der normalen, eher blassen Nachbarhäuser. Ganz im Stil von Hundertwasser hat Hausherr Manfred Lorenz es gestaltet. Seit 20 Jahren arbeitet Lorenz an seinem Projekt und bricht dabei mit alten Traditionen. Wer sagt denn, dass Fenster immer nach außen zeigen müssen? Wann das Haus fertig ist weiß Manfred Lorenz nicht, denn ihm fällt immer etwas Neues ein und das beeindruckende Haus gibt ihm recht.

Safer Sex – Welche Verhütungsmethode ist die richtige?

Videobeitrag

Video

zum Video Safer Sex – Welche Verhütungsmethode ist die richtige?

Junges Paar mit der Antibabypille in der Hand
Ende des Videobeitrags

60 Jahre alt ist die Pille dieses Jahr geworden und bei den meisten Frauen ist sie noch immer erste Wahl. Dabei gibt es zahlreiche Nebenwirkungen und jede Menge Alternativen. Ob Spirale, Vaginalring oder Portio-Kappen, wir schauen uns die Alternativen zur Pille an und fragen nach wie sicher sie sind.

Weitere Informationen

Weitere Informationen

Einen guten Überblick über die unterschiedlichen Verhütungsmethoden und ihre Sicherheit gibt es auf der Internetseite von Pro Familia.

Ende der weiteren Informationen


Moderation: Daniel Johé
Sendung: hr-fernsehen, "Die Ratgeber", 18.09.2020, 18:45 Uhr