Gut gehalten oder schnell gealtert? Das biologische Alter kann darüber Auskunft geben. Wissenschaftler haben nachgewiesen, dass äußere Einflüsse wie unsere Lebensumgebung oder Angewohnheiten uns schneller oder langsamer altern lassen.

Deswegen ist das biologische Alter nicht gleich dem chronologischen Alter, also dem Alter, das im Pass steht. Sein biologisches Alter kann man mittlerweile testen.

Videobeitrag

Video

zum Video Biologisches Alter testen

Biologisches Alter
Ende des Videobeitrags

Die Techniker Krankenkasse bietet einen Test an, mit dessen Hilfe Sie ihr biologisches Alter bestimmen können:
https://biologischesalter.tk.de/#/tools/biologisches-alter

Weitere Informationen

Unser Gast im Studio

Dr. Stephan Lück
Ernährungswissenschaftler
Ernährungswerk
Lichtstr. 26 – 28
50825 Köln

Telefon: 0221 99554935
E-Mail: info@stephanlueck.de
Internet: www.ernaehrungswerk.de

Ende der weiteren Informationen

Schalte: Wasserservice am Flughafen Frankfurt

Videobeitrag

Video

zum Video Wasserservice am Flughafen Frankfurt

Wasser am Flughafen
Ende des Videobeitrags

Ärgern Sie sich auch immer, wenn Sie am Flughafen bei der Sicherheitskontrolle ihre Wasserflasche abgeben müssen und Sie sich dann für überzogene Preise eine neue Flasche kaufen müssen? Wir haben einen tollen Spar Tipp für Sie. Jens Kölker hat am Frankfurter Flughafen Wasser gefunden, das kostenlos ist! Denn seines musste er vorher natürlich auch abgeben. Unser Tipp: Die Flasche ausgießen und behalten! Denn: Trinkbrunnen und Flaschenfüllstationen warten hinter dem Check-In.

Weitere Informationen

Kontakt

Flughafen Frankfurt
Öffnungszeiten der Trinkwasserbrunnen:
24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche geöffnet
E-Mail: feedback@fraport.de

Ende der weiteren Informationen

Serie: Nix wie raus … nach Costa Rica

In dieser Woche sind wir im warmen Mittelamerika unterwegs, in Costa Rica. Ein kleines Naturwunderland, mit einer ungeheuer großen Artenvielfalt. Auf kleinster Distanz begegnet man den vielfältigsten Landschaftstypen. Costa Rica ist kaum grösser als die Schweiz, beheimatet aber rund 5 % aller Lebewesen. Sie leben in den zahlreichen Regenwäldern, Korallenriffen, Nebelwäldern und Mangrovensümpfen.

Folge 3 - Halbinsel Nicoya   und die schönsten Strände am Pazifik

Videobeitrag

Video

zum Video Halbinsel Nicoya und die schönsten Strände am Pazifik (3)

Costa Rica Serie
Ende des Videobeitrags

Der Osten Costa Ricas grenzt an den Atlantik, der Westen an den Pazifik. Wir sind in dieser Folge an der Pazifikküste. Dort treffen wir Menschen, die davon überzeugt sind, das sie am schönsten Platz der Welt leben. Auch weil es hier die schönsten Strände der Welt gibt.

Mehl ist nicht gleich Mehl – auf die Type kommt es an!

Videobeitrag

Video

zum Video Mehl ist nicht gleich Mehl – auf die Type kommt es an!

Mehl
Ende des Videobeitrags

Sind Ihnen die Zahlen auf den Mehlpackungen auch schon aufgefallen? 405, 550, 1050 – doch wofür stehen sie? Die Zahl gibt den Mineralstoffgehalt des Mehls wieder. So hat beispielsweise Weizenmehl Type 550 einen Mineralstoffgehalt von 550 mg pro 100 g Mehl. Der Mineralstoffgehalt hängt davon ab, wie viel vom gesamten Korn im Mehl landet. Die meisten Vitamine, Mineralstoffe und Ballaststoffe befinden sich in der äußeren Schale des Korns. Je höher die Typenzahl, umso mehr Schalenbestandteile und umso mehr Vitamine, Mineral- und Ballaststoffe sind noch im Mehl enthalten.

Wofür welches Mehl?

  • Type 405 – für feine Backwaren wie Kuchen oder Plätzchen
  • Type 550 – für helles Brot, helle Brötchen und Pizzateig
  • Type 1050 – für dunklere Brote
  • Vollkorn – für alle Vollkornbackwaren
Weitere Informationen

Unser Gast im Studio

Dr. Stephan Lück
Ernährungswissenschaftler
Ernährungswerk
Lichtstr. 26 – 28
50825 Köln

Telefon: 0221 99554935
E-Mail: info@stephanlueck.de
Internet: www.ernaehrungswerk.de

Ende der weiteren Informationen

Moderation: Anne Brüning
Sendung: hr-fernsehen, "Die Ratgeber", 29.01.2020, 18:45 Uhr