Die Weltgesundheitsorganisation hat sie 2018 als Krankheit anerkannt: Computerspielsucht. Rund 34 Millionen Deutsche spielen Computer oder Videospiele. Ein kleiner Teil davon so exzessiv, dass die Gesundheit gefährdet wird.

Computerspielsucht – wenn die virtuelle Welt zum Lebensinhalt wird

Videospiele am Computer spielen ist für viele ein beliebtes Freizeitvergnügen. Doch wird so exzessiv gespielt, dass die reale Welt für den Computer-Spieler plötzlich in den Hintergrund rückt, sollten Freunde und Angehörige aufmerksam werden. Denn mit einer Computerspielsucht ist nicht zu spaßen. Betroffene kommen aus dem Bann des Spielens von alleine oft nicht wieder heraus und zerstören damit unter Umständen ihr eigenes Leben. Die WHO hat Computerspielsucht 2018 als Krankheit anerkannt.

Videobeitrag

Video

zum Video Computerspielsucht – wenn die virtuelle Welt zum Lebensinhalt wird

Computer spielen
Ende des Videobeitrags

Internetlinks:

Suchtberatungsstellen in Hessen
Auf dieser Internetseite findet man Informationen und eine Liste von Adressen mit Beratungsstellen.

Online-Ambulanz-Service "Oasis"
Für Betroffene, die den direkten Kontakt nicht möchten, gibt es auf der Plattform OASIS einen Online-Ambulanz-Service.

Weitere Informationen

unser gast im studio

Dipl.-Soz. Michael Dreier
Wissenschaftlicher Mitarbeiter | Schatzmeister des Fachverband Medienabhängigkeit e. V.
Telefon: 0613117 - 82 05
E-Mail: michael.dreier@unimedizin-mainz.de
Infos unter: www.fv-medienabhaengigkeit.de/fachverband

Ende der weiteren Informationen

Live-Schalte: Point Alpha – 30 Jahre nach der Grenzöffnung

Videobeitrag

Video

zum Video Live-Schalte: Point Alpha – 30 Jahre nach der Grenzöffnung

Die Gedenkstätte Point Alpha an der ehemaligen deutsch-deutschen Grenze
Ende des Videobeitrags

"Observation Post Point Alpha", so der offizielle Name des Stützpunktes, den die amerikanische Armee nach dem Ende des 2. Weltkrieges an der Grenze zwischen Hessen und Thüringen errichtete. Über 40 Jahre lang überwachten US-Soldaten hier die innerdeutsche Grenze. Als sich am 9. November 1989 die Schlagbäume öffneten, erfolgte das nach und nach auch in den entlegeneren Winkeln Deutschlands. In einer Fotoausstellung möchte die Point Alpha Stiftung die freudigen Momente im Winter 1989/1990 in Erinnerung rufen.

Weitere Informationen

Weitere informationen

Haus auf der Grenze
Platz der deutschen Einheit 1
36419 Geisa

Ansprechpartner
Birgit Konrad
Organisation Gedenkstätte
Telefon: 06651 - 91 90 30
E-Mail: birgit.konrad@pointalpha.com
Infos unter: www.pointalpha.com

Ausstellungseröffnung | "Die Grenzöffnung 1989 in der Rhön"
Am Sonntag, den 10. November 2019, um 14:00 Uhr lädt die Point Alpha Stiftung zur Eröffnung der Fotoausstellung ein.

Ende der weiteren Informationen

Lecker Essen aus Hessen (5/5) | Es weihnachtet mit Lebkuchen und Stollen

Videobeitrag

Video

zum Video Es weihnachtet mit Lebkuchen und Stollen (5)

Es weihnachtet mit Lebkuchen und Stollen
Ende des Videobeitrags

Seit 1785 besteht in Beerfurth eine Lebkuchenbäckerei und seit dieser Zeit werden die Rezepte von Generation zu Generation weitergegeben. Die Rührmaschine steht von August bis Weihnachten kaum still, schließlich muss der Lebkuchenteig auch nochmal ruhen, bevor er dann verarbeitet wird. Rund 6.000 Lebkuchen entstehen täglich, auf kleinstem Raum. Verkauft wird direkt in der Backstube! Die Kunden lieben den Gang durch die Backstube, den himmlischen Duft, nicht zuletzt den um die Hälfte günstigeren Preis und die Tipps von Lebkuchenbäcker Willi Baumann.

Schon seit Juni werden in Willingen Stollen gebacken, die dann Untertage im Stollen, mindestens vier Wochen reifen. Hohe Luftfeuchtigkeit und kühle Temperatur sind ideale Bedingungen für den Stollen der Traditionsbäckerei aus Willingen.

Immer mittwochs in der Adventszeit um 15:00 Uhr (oder nach Vereinbarung) führt der Bäckermeister Wolfgang von der Heide Besucher in sein Reich im Berg.

Weitere Informationen

weitere informationen

Lebkuchenbäckerei Baumann
Marktplatz 8
64385 Reichelsheim-Beerfurth
Telefon: 06164 - 23 13
Infos unter: www.lebkuchen-baumann.de

Kontakt Besucher-Bergwerk
Schwalefelder Straße 28
34508 Willingen
Telefon: 05632 - 69673
E-Mail: willingen@willingen.de
Infos unter: www.willingen.de

Ende der weiteren Informationen

Alternative zur Martinsgans: Martins-Ente

Bald ist wieder Martinstag und da landet auf vielen Tellern die traditionelle Martinsgans. Doch für eine ganze Gans braucht es ganz schön viele Esser. Mirko Reeh hat da eine schöne Alternative für den kleineren Hunger im Gepäck: eine unfassbar köstliche hessische Antwort auf die Martinsgans:

Videobeitrag

Video

zum Video Alternative zur Martinsgans: Martins-Ente

rage081119
Ende des Videobeitrags
Weitere Informationen

bei uns im studio

Kochwelt Mirko Reeh
Wiesenstrasse 33
60385 Frankfurt
Telefon: 069 - 94 50 710
E-Mail: kochwelt@mirko-reeh.com
Infos unter: www.mirko-reeh.com

Ende der weiteren Informationen

Moderation: Anne Brüning
Sendung: hr-fernsehen, "Die Ratgeber", 08.11.2019, 18:45 Uhr