Cyberstalker*innen agieren meist versteckt aus dem virtuellen Raum und sind nur schwer zu fassen. Wir geben Rat, wie Betroffene sich wehren können. Kennen Sie Headis? Das ist eine Mischung aus Kopfball und Tennis. Wie das genau funktioniert, zeigen wir Ihnen. In unserer Wochenserie reist Ratgeber-Reporterin Maike Tschorn im Camper an der Nordseeküste entlang. Erste Station: Friedrichskoog.

Aufgrund der Coronapandemie haben mehr als 75.000 Kinder in Hessen nicht schwimmen gelernt. Die DLRG möchte das schnell wieder ändern.

Cyberstalking – Betroffene meist hilflos

Videobeitrag

Video

zum Video Cyberstalking – Betroffene meist hilflos

Ein verzweifeltes Mädchen zeigt einem anderen Mädchen ihr Handy. Das zweite Mädchen schaut entsetzt und hält das verzweifelte Mädchen tröstend im Arm.
Ende des Videobeitrags

Beleidigungen auf Facebook, Instagram, direkt per E-Mail oder Messenger; Pakete, die die Betroffenen nie bestellt haben. Die Methoden der Cyberstalker*innen sind vielfältig. Allen gemein ist, dass die Täter*innen gut versteckt im Virtuellen sitzen und nur schwer zu belangen sind.

Weitere Informationen

Unser Gesprächsgast

Cordelia Moore
Patchwork – Frauen für Frauen gegen Gewalt
Bahrenfelder Straße 255
22765 Hamburg

E-Mail: info@patchwork-hamburg.org
Infos unter: www.patchwork-hamburg.org

Persönliche Beratung nach telefonischer Terminvergabe:
Telefon: 0171 6332503
Montag bis Freitag von 09:00 bis 13:00 Uhr
sowie montags und mittwochs bis 18:00 Uhr

Ende der weiteren Informationen

Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend bietet auf seiner Seite Cybermobbing und Cyberstalking: Angriffe aus dem Netz, Hilfe für Betroffene.

Wenn Sie Opfer von Cyberstalking sind: Polizei und verschiedene Organisationen bieten Ihnen Hilfe an:

Headis – Sport mit Köpfchen

Videobeitrag

Video

zum Video Headis – Sport mit Köpfchen

Ein spezieller Ball für die Sportart Headis liegt auf einer Tischtennisplatte.
Ende des Videobeitrags

Headis ist eine Mischung aus dem Kopfballspiel beim Fußball und Rückschlagsportarten wie Badminton oder Tennis. Um die Mischung perfekt zu machen, wird das Ganze auf einer Tischtennisplatte gespielt. Der etwa handballgroße, aber nur 100 Gramm leichte Ball muss auf die gegnerische Platte geköpft werden. Dabei kommt es mitunter zu spektakulären Ballwechseln.

Weitere Informationen

Kontakt

Dominic Lenhart (Abteilungsleiter Headis SV Darmstadt 98)
E-Mail: headis@sv98.de
Infos unter: www.sv98.de/home/verein/abteilungen/headis

Spektakuläre Ballwechsel der Spieler*innen des SV Darmstadt 98 finden Sie hier:

  • www.youtube.com/watch?v=jEcxlLq6S4I
  • www.youtube.com/watch?v=l7kYzzyy-IY
Ende der weiteren Informationen

Serie: Campervan Roadtrip – An der Nordsee bis nach Sylt | Die Robben von Friedrichskoog und die Küste von oben (1/5)

Videobeitrag

Video

zum Video Die Robben von Friedrichskoog und die Küste von oben (1/5)

Ratgeber-Reporterin Maike Tschorn und ihr Pilot bestens gelaunt auf einem Flugplatz im Gyrocopter.
Ende des Videobeitrags

Ratgeber-Reporterin Maike Tschorn ist mit Kameramann Volker Janovsky an der Nordseeküste unterwegs. Ihr Roadtrip beginnt in der Seehundestation Friedrichskoog. Verlassen oder erkrankt aufgefundene Seehunde und Robben finden werden hier gepäppelt, bis sie wieder ausgewildert werden können. Weiter geht es durch die Luft mit einem Gyrocopter bis nach Büsum. Und dabei sehen wir Sankt Peter-Ording, den Leuchtturm Westerheversand, das Eider Sperrwerk und riesige Quadrate für die Landgewinnung.

Weitere Informationen

Kontakt

Flugsport Service SH GmbH & Co.KG
Erlengrund 54
25761 Büsum

Telefon: 04834 9081463
Mobil: 0171 9903489
E-Mail: office@fs-sh.de
Infos unter: www.fs-sh.de

Seehundstation Friedrichskoog GmbH
Information-Aufzucht-Forschung
An der Seeschleuse 4
25718 Friedrichskoog

Telefon: 04854 1372
E-Mail: info@seehundstation-friedrichskoog.de
Infos unter: www.seehundstation-friedrichskoog.de

Ende der weiteren Informationen

Zu viele Nichtschwimmer in Hessen

Videobeitrag

Video

zum Video Zu viele Nichtschwimmer in Hessen

Ein kleines Mädchen hält im Schwimmbecken mithilfe einer Schwimmnudel den Kopf über Wasser.
Ende des Videobeitrags

Lange Zeit waren die Schwimmbäder geschlossen. Als Folge haben tausende Kinder nicht schwimmen lernen können. Die DLRG geht von mehr als 75.000 Mädchen und Jungen aus, die aufgrund der Pandemie an keinem Kurs teilnehmen konnten. Nun sind die Wartelisten auf einen Platz im Schwimmkurs lang. Stellenweise müssen Interessent*innen bis zu zwei Jahre warten.

Weitere Informationen

Unser Gast im Studio

Michael Hohmann
Präsident der DLRG – Landesverbandsgeschäftsstelle
Uferstraße 2a
65203 Wiesbaden
Postfach 120253
65080 Wiesbaden

Telefon: 0611 65501
E-Mail: info@hessen.dlrg.de
Infos unter: www.hessen.dlrg.de

Wenn Sie nach einem Schwimmkurs für Ihr Kind suchen, hat die DLRG Angebote in ganz Hessen.
Infos unter: hessen.dlrg.de/angebote

Tipps zur Wassergewöhnung von Kleinkindern, z. B. zu Hause in der Badewanne, finden Sie hier.

Ende der weiteren Informationen


Moderation: Kai Fischer
Sendung: hr-fernsehen, "Die Ratgeber", 19.07.2021, 18:45 Uhr