Die Diskussion, wie hilfreich eine Mund-Nasen-Maske in Zeiten von Corona wäre und ob es eine generelle Anordnung geben sollte, die beschließt, dass alle sie in der Öffentlichkeit tragen müssen, ist in vollem Gange.

Videobeitrag

Video

zum Video Wie wichtig ist der Mund- und Nasenschutz im Kampf gegen den Coronavirus?

Frau mit Atemschutzmaske vor einer Apotheke
Ende des Videobeitrags

Wir klären, welche Modelle welchen Schutz bieten, wo man sie kaufen sollte oder ob man sie auch selbst basteln kann und welche Anforderungen eine selbstgemachte Maske braucht, damit sie auch ausreichend Schutz bietet.

Weitere Informationen

Unser Experte

PD Dr. med. Frank-Albert Pitten
IKI Institut für Krankenhaushygiene & Infektionskontrolle GmbH
Siemensstraße 18
35394 Giessen

Telefon: 0641 - 97905-0
Telefax: 0641 - 97905-34
E-Mail: info@iki-giessen.de
Infos unter: www.iki-giessen.de

Ende der weiteren Informationen

Und hier finden Sie eine Anleitung, wie Sie eine Mund-Nasen-Maske selbst nähen können.

Bußgeldkatalog

Videobeitrag

Video

zum Video Bußgeldkatalog

Die Ratgeber vom 03.04.2020
Ende des Videobeitrags

Seit dieser Woche gibt es also einen Bußgeldkatalog, der festlegt, wer wieviel zu bezahlen hat bei Verstößen gegen die Regelungen zum Schutz der Bevölkerung vor dem Corona-Virus. Doch welche Verordnungen genau hat die Landesregierung in Hessen erlassen und welche Zuwiderhandlung wird nun mit welchen Strafen geahndet?

Bärlauch pflücken

Videobeitrag

Video

zum Video Bärlauch pflücken

Bärlauch sammeln
Ende des Videobeitrags

Bärlauch gibt es aktuell in Hülle und Fülle. Doch neben dem aromatisch duftenden Gewächs wachsen auch Pflanzen, die dem Bärlauch täuschend ähnlich sehen. Am gefährlichsten: Herbstzeitlose und Maiglöckchen. Beim Pflücken ist also Vorsicht geboten. Wir zeigen, welche Bärlauch-Doppelgänger man lieber nicht pflücken sollte und wie man sie gut vom Bärlauch unterscheiden kann.

Weitere Informationen

Unser Experte

Förster Anselm Möbs
HessenForst
Forstamt Nidda
Auf der Platte 34
63667 Nidda

Telefon: 06043 - 9657-0
Telefax: 06043 - 9657-27
E-Mail: ForstamtNidda@Forst.Hessen.de
Infos unter: www.hessen-forst.de

Ende der weiteren Informationen

Serie "Ab in den Garten"

Es gerät ja leicht in Vergessenheit dieser Tage: Draußen ist – trotz gelegentlicher Kälteeinbrüche – der Frühling in vollem Gange! Daher ist jetzt genau die richtige Zeit für Instandsetzungsarbeiten im eigenen Garten. Und auch wer nur einen Balkon oder eine Fensterbank besitzt oder zurzeit die Wohnung nicht verlassen darf, kann sich gärtnerisch den Frühling ins Haus holen. Mit den Vorbereitungen sollten Sie jetzt loslegen! Wir liefern Ihnen in unserer Serie diese Woche die wichtigsten Gärtnertipps und kreative Ideen für alle örtlichen Gegebenheiten! Denn auch auf Stein lassen sich Blumen, Obst und Gemüse pflanzen.

Kein Boden zum Anpflanzen da? – Neuer Trend "Kistengärten"

Videobeitrag

Video

zum Video Kein Boden zum Anpflanzen da? – Neuer Trend "Kistengärten" (5)

Alter Lederschuh bunt bemalt und bepflanzt
Ende des Videobeitrags

Nicht jeder hat ein Fleckchen Erde, das er bepflanzen kann. Bei vielen ist es ein betonierter Balkon, eine geflieste Terrasse, die Garagenauffahrt oder der Steinvorgarten. Doch auch hier können Blumen, Obst und Gemüse wachsen, und zwar mit Hilfe von "Kistengärten". Plastikboxen, Holzboxen oder alte Weinkisten lassen sich ganz wunderbar zum Beet umfunktionieren. Unsere Reporterin ist auf den Spuren dieses neuen Trends und lässt sich von Gärtnermeisterin Ivana Zahlauer in die Welt des Kistengärtnerns einweisen.

Weitere Informationen

Kontakt

Ivana Zahlauer
Gartenzentrale Appel
Brandschneise 2
64295 Darmstadt

Telefon: 06151 929241
E-Mail: info@gartenzentrale-appel.de

Ende der weiteren Informationen

Die 10-Euro-Koch-Challenge

Videobeitrag

Video

zum Video Die 10-Euro-Koch-Challenge

Ein 10-Euro-Schein.
Ende des Videobeitrags

Normalerweise kocht er mit den feinsten Lebensmitteln: Küchenchef Klaus Bramkamp aus dem 5-Sterne-Hotel "InterContinental" in Frankfurt. Heute stellt sich der Gourmet-Koch einer Herausforderung: Für zehn Euro soll er ein 3-Gänge-Menü für vier Personen zubereiten.

Die Rezepte:

Schmeckt! Der süße Frühstücksmuffin

Ein aufgeschnittener Muffin mit Zucker-Zimt-Mischung und Blaubeeren.

Süß? Oder morgens schon lieber deftig? Welcher Frühstückstyp sind Sie? Für alle, die es gerne süß zum Frühstück mögen, haben wir ein ganz besonderes Muffin-Rezept.


Moderation: Daniel Johé
Sendung: hr-fernsehen, "die ratgeber", 03.04.2020, 18:45 Uhr