Starke Schmerzen während der Menstruation können auf die Krankheit Endometriose hinweisen. Dabei siedelt sich Gewebe der Gebärmutter in anderen Bereichen des Körpers an. Die Erkrankung ist zwar nicht lebensbedrohlich, ist aber enorm schmerzhaft. Etwa 10 Prozent aller Frauen im gebärfähigen Alter leiden darunter und trotzdem wissen wir bis heute wenig über die Krankheit.

Videobeitrag

Video

zum Video Endometriose – Wenn die Menstruation zur Qual wird

Eine junge Frau liegt mit einer Wärmflasche auf dem Bauch auf ihrer Couch.
Ende des Videobeitrags

Zum Leidwesen der Frauen. Wie viel Schmerz ist während der Periode normal und ab wann sollte frau an eine Endometriose denken?

Weitere Informationen

Unser Gast im Studio

Dr. Sheila de Liz
Fachärztin für Gynäkologie und Geburtshilfe
Praxis Dr. med. Sheila de Liz
Kirchgasse 40
65183 Wiesbaden

Telefon: 0611 374508
Telefax: 0611 39023
E-Mail: info@dr-de-liz.de

Ende der weiteren Informationen

Traumberuf "Polizist*in"? – Cop sein für einen Nachmittag

Videobeitrag

Video

zum Video Traumberuf "Polizist*in"? – Cop sein für einen Nachmittag

Das Wappen der Polizei Hessen auf einem Hemdsärmel.
Ende des Videobeitrags

Jugendliche zwischen 16 und 18 Jahren, die gerne Polizist*in werden möchten, konnten heute bei der Polizei in Lich im Rahmen eines Kurzpraktikums hinter die Kulissen des Beamten-Alltags blicken. Die Einstellungsberater*innen der Polizei Hessen luden nämlich zur CopChallenge 2020 ein. Während eines actionreichen Programms und persönlichen Gesprächen mit erfahrenen Beamt*innen erfuhren Interessierte alles Wichtige über den Beruf und durften sich sogar sportlich beweisen. Auch Ratgeber-Reporterin Anne Chebu probiert es. Welche Voraussetzungen muss man erfüllen, um überhaupt Polizist*in werden zu können? Was muss ein(e) Polizist(in) täglich alles leisten?

Hier finden Sie weitere Infos zur Aktion "Cop für einen Nachmittag".

Weitere Informationen

Kontakt

Hessische Bereitschaftspolizeiabteilung
Garbenteicher Straße 103
35423 Lich


Schülerpraktikum
II. Bereitschaftspolizeiabteilung
Garbenteicher Straße 103
35423 Lich

Telefon: 06404 923-0
Fax: 06404 923-109
E-Mail: betriebspraktika-bpa02.hbpp@polizei.hessen.de


Praktika bei der Polizei Hessen
Infos unter: www.polizei.hessen.de/aktuelles/praktika


Bewerber-Info
Polizeiakademie Hessen
Schönbergstraße 100
65199 Wiesbaden

Telefon: 0611 9460-0
Fax: 0611 9460-444
Infos unter: www.polizei.hessen.de

Ende der weiteren Informationen

Serie "nix wie raus…nach Nordholland"

Wo Schafe und Windmühlen zuhause sind, Menschen das Leben genießen und die Natur eine große Rolle spielt – da ist Nordholland. Wir reisen über die Halbinsel zwischen Ijsselmeer und Nordsee – nach Enkhuisen im Osten, nach Alkmaar und Schoorl an der Westküste, auf die Insel Texel und natürlich in die Metropole Amsterdam.

Texel (5/5)

Videobeitrag

Video

zum Video Texel (5) | Nix wie raus…nach Nordholland

ratgeber serie kw35
Ende des Videobeitrags

Texel, die größte westfriesische Insel, gehört auch zur Provinz Nordholland. Von Den Helder setzt eine Fähre nach Texel über. Dort warten kleine Orte und vor allem viel Natur. Strände wie aus dem Bilderbuch. An den 30 Kilometern Nordseeküste kann es auch mitten im Sommer ganz schön stürmisch sein. Und bei Ebbe wird der Strand zur riesigen Sandfläche. Viel Platz für Spaziergänger – und für Strandgutsammler.

Blutspender dringend gesucht!

Videobeitrag

Video

zum Video Blutspender dringend gesucht!

Im Hintergrund liegt ein Mann auf einer Liege und spendet Blut. Im Vordergrund läuft eine Mitarbeiterin der DRK mit einem Tablett in den Händen, auf dem Blutkonserven liegen.
Ende des Videobeitrags

Wenn in Universitätsstädten wie Gießen oder Marburg die Studierenden im "Homeoffice" studieren und zuhause bleiben, fehlen sie nicht nur im Stadtbild, sondern auch anderenorts: Auch als Blutspender*innen fallen sie weg. Dazu herrscht in der Bevölkerung ein diffuses Angstgefühl, das manche – auch regelmäßigen – Spender*innen ebenfalls vom Blutspenden abhält. Die Unikliniken Gießen und Marburg haben akuten Blutnotstand! Im schlimmsten Fall müssen Operationen verschoben werden, wenn es nicht genug Blutkonserven gibt.

Hier finden Sie alle Infos für Blutspender, auch zur aktuellen Coronasituation.

Weitere Informationen

Blutspenden im Universitätsklinikum Gießen und Marburg:

Gießen:
Potenzielle Blutspender*innen können in Gießen von Montag bis Samstag Blut spenden.

Kontakt Blutentnahmeteam Gießen:
Telefon: 0641 985-41506

- gebührenfreie Parkplätze: Parkhaus 2 (Einfahrt über die Gaffkystraße)

Weitere Infos und Spendezeiten:
Blutspende Gießen

Adresse Standort Gießen:
Universitätsklinikum Gießen und Marburg GmbH
Rudolf-Buchheim-Straße 8
35392 Gießen

Telefon: 0641 985-60
E-Mail: kgf.gi@uk-gm.de


Marburg:
In Marburg kann von Montag bis Freitag Blut gespendet werden.

Kontakt Blutentnahmeteam Marburg:
Telefon: 06421 58-64492

Das Parken ist gebührenfrei. Der Spendebereich liegt im Mutter-Kind Zentrum, Ebene –2, neben dem Eingang zum Kreißsaal.

Weitere Infos und Spendezeiten:
Blutspende Marburg

Adresse Standort Marburg:
Universitätsklinikum Gießen und Marburg GmbH
Baldingerstraße
35043 Marburg

Telefon: 06421 58-60
E-Mail: gf@uk-gm.de

Ende der weiteren Informationen

Krebsfrüherkennung für Frauen: Kassen zahlen jetzt den HPV-Test

Videobeitrag

Video

zum Video Krebsfrüherkennung für Frauen: Kassen zahlen jetzt den HPV-Test

Kalendereintrag: Vorsorgetermin beim Frauenarzt.
Ende des Videobeitrags

Vorsorge ist wichtig! Für Frauen, egal welchen Alters, ist der regelmäßige Besuch beim Frauenarzt unbedingt ratsam. Denn Gebärmutterhalskrebs entwickelt sich meist unbemerkt und wird nur zufällig oder im Rahmen einer Untersuchung zur Krebsfrüherkennung rechtzeitig erkannt. Zur Früherkennung wurde bislang einmal im Jahr ein sogenannter Pap-Test gemacht. Seit Anfang 2020 werben die Krankenkassen für ein neues Früherkennungsangebot, das für mehr diagnostische Sicherheit sorgen soll: Neben dem Pap-Test für Frauen ab 20 Jahren, wird nun bei Frauen ab 35 Jahren ein Test auf Humane Papillomviren (HPV) durchgeführt. Ein zweiter Abstrich ist dafür nicht notwendig.

Weitere Informationen

Unser Gast im Studio

Dr. Sheila de Liz
Fachärztin für Gynäkologie und Geburtshilfe
Praxis Dr. med. Sheila de Liz
Kirchgasse 40
65183 Wiesbaden

Telefon: 0611 374508
Telefax: 0611 39023
E-Mail: info@dr-de-liz.de

Ende der weiteren Informationen


Moderation: Anne Brüning
Sendung: hr-fernsehen, "Die Ratgeber", 28.08.2020, 18:45 Uhr