Hinter Beschwerden, für die sich keine körperlichen Ursachen finden, steckt nicht immer die Psyche. Doch oft sind psychische Probleme die Ursache für Erkrankungen. Wir zeigen, wie man hinter die wahre Ursache kommen kann.

Die Heuschnupfen-Zeit beginnt. Wir fragen einen Allergologen, was man gegen die Symptome tun kann und wir stellen nachhaltige Ideen vor. Heute: Tee-Genuss ohne Teebeutel – mit "Teaballs"! Wir zeigen, mit welchen Frühstücksflocken Sie gesund in den Tag starten können. Und Natron soll im Haushalt sowie auch als Heilmittel wahre Wunder bewirken. Wir testen, was es kann.

Psychosomatik – Wie Körper und Seele zusammenhängen

Videobeitrag

Video

zum Video Psychosomatik – Wie Körper und Seele zusammenhängen

Ein Mann liegt in einem Bett, stützt sich auf seine Hand ab und starrt ins Leere. Eine Frau sitzt hinter ihm und legt besorgt eine Hand auf seine Schulter.
Ende des Videobeitrags

Beschwerden, für die sich keine körperliche Ursache finden lässt, werden oft zu schnell auf die Psyche geschoben. Die ist aber gar nicht immer das Problem. Wir klären, wie man der wahren Ursache am besten auf die Spur kommt?

Weitere Informationen

Unser Gast im Studio

Dr. Beate Kolb-Niemann
Stellv. Direktorin der Klinik für Psychosomatik
Universitätsklinikum Marburg
Baldingerstraße
35043 Marburg

Sekretariat: Gabriele Simmons
Telefon: 06421 58-64012
E-Mail: simmons@med.uni-marburg.de
Infos unter: www.ukgm.de/ugm_2/deu/umr_pso/index.html

Die Unabhängige Patientenberatung Deutschland (UPD) hat auf ihrer Seite etliche Fragen und Antworten zum Thema "Psychosomatische Erkrankungen" zusammengefasst. Hier gehts zur Seite!

Ende der weiteren Informationen

Die Heuschnupfen-Saison beginnt – Was hilft?

Videobeitrag

Video

zum Video Die Heuschnupfen-Saison beginnt – Was hilft?

Heuschnupfen
Ende des Videobeitrags

Es ist erst Ende Februar, und trotzdem beginnt für Allergiker*innen die Leidenszeit. Schuld sind die frühlingshaften Temperaturen der vergangenen Tage. Mit einem sogenannten Pricktest lässt sich herausfinden, auf welche Pollen man eigentlich allergisch reagiert. Ratgeber-Reporter Kai Fischer macht den Test und erfährt, was Heuschnupfengeplagte gegen Augenjucken und triefende Nase tun können.

Weitere Informationen

So können Sie Symptome lindern:

  • Schon das Einhalten einiger Verhaltenstipps kann eine deutliche Linderung bewirken.
  • Lüften Sie Ihre Wohnung nur zu bestimmten Zeiten:
  • Wenn Sie ländlich wohnen: Zwischen 04:00 und 06:00 Uhr sind die meisten Pollen unterwegs (Fenster geschlossen halten), zwischen 19:00 und 24:00 Uhr sollten Sie lüften.
  • Für Stadtbewohner ist es genau umgekehrt!
  • Haare waschen vor dem Zu-Bett-Gehen (dort sammeln sich Pollen).
  • Bettwäsche öfters wechseln.
  • getragene Kleidung sofort in die Wäsche geben oder vor der Tür ablegen. Jacken und Straßenschuhe draußen (Vorraum, Flur, Keller) aufhängen.
  • öfter in der Wohnung Staub wischen, dabei aber selbst eine Schutzmaske tragen.
  • häufigeres Staubsaugen! Der Staubsauger muss aber einen Pollenfilter besitzen, der öfters gewechselt wird.
  • glatte Bodenflächen jeden zweiten Tag feucht wischen.
  • kein Sport im Freien.
Ende der weiteren Informationen

Mit den wärmeren Temperaturen steigt die Pollenkonzentration in der Luft und damit die Wahrscheinlichkeit für Allergiesymptome. Schnupfen und Husten können jedoch auch Anzeichen einer Covid-19-Infektion sein. Doch es gibt auch Unterschiede zwischen Allergien und den verschiedenen Infektionskrankheiten.

Symptom-Unterschiede zwischen Allergie/Asthma, COVID 19, Influenza und Erkältungsviren
Weitere Informationen

Kontakt

Prof. Dr. med. Ludger Klimek
Allergologe
HNO Wiesbaden
An den Quellen 10
65183 Wiesbaden

Telefon: 0611 505950
Infos unter: www.hno-wiesbaden.de/home

Zum Pollenflugkalender für Deutschland

Zum Heuschnupfen-Tagebuch – Gute Basis für den Arztbesuch
Im Heuschnupfen-Tagebuch können Sie Ihre Beschwerden Tag für Tag notieren. Zudem ist hier genug Platz, um sich auch Notizen über die eingenommenen Anti-Allergika, die herrschende Wetterlage und die Pollenbelastung zu machen. So ist eine lückenlose Dokumentation möglich.

Ende der weiteren Informationen

Acrylamid, Pestizide und Schimmelpilzgifte: Cornflakes im Ökotest

Videobeitrag

Video

zum Video Acrylamid, Pestizide und Schimmelpilzgifte: Cornflakes im Ökotest

Milch wird in eine Schüssel voller Cornflakes gegossen. Im Hintergrund sind Erdbeeren.
Ende des Videobeitrags

Cornflakes sind bei Vielen ein Muss auf dem Frühstückstisch. Doch Vorsicht! Ökotest hat in einigen Sorten bedenkliche Inhaltsstoffe entdeckt. Wir zeigen, welche das sind und welche Frühstücksflocken im Test gut abgeschnitten haben.


Einen Überblick über den Test finden Sie auf der Internetseite von Ökotest. Die genauen Testergebnisse können Sie hier kostenpflichtig abrufen: www.oekotest.de/essen-trinken/Cornflakes-im-Test-Wie-gut-schlagen-sich-Kelloggs-Nestle-Co-_11672_1.html

Probieren Sie mit Ihrem Lieblingsmüsli doch mal etwas Neues aus. Wie wäre es mit Keksen?

Rezept:
Bananen-Müsli-Kekse

Wundermittel Natron – Allzweckreiniger mit heilender Wirkung?

Videobeitrag

Video

zum Video Wundermittel Natron – Allzweckreiniger mit heilender Wirkung?

Eine ältere Frau sitzt in ihrem Wohnzimmer vor ihrem Tischchen mit einem Putzlappen in der einen und einem Schälchen voller Natron in der anderen Hand. Neben ihr stehen weitere Putzutensilien wie ein Eimer und ein Besen.
Ende des Videobeitrags

Ob im Haushalt oder bei Sodbrennen: Natron (Natriumhydrogencarbonat) gilt als wahres Wundermittel. Es soll als Putzmittel ebenso hilfreich sein, wie gegen zu viel Magensäure. Aber stimmt das wirklich?

Weitere Informationen

Wofür Natron alles eingesetzt werden kann, wird auf verschiedenen Internetseiten beschrieben. Die Vielfalt ist umfangreich:

Ende der weiteren Informationen

Serie: "Grüne Gründer" | Teaballs – Die neue Art der Teezubereitung (1/5)

Videobeitrag

Video

zum Video Teaballs – Die neue Art der Teezubereitung (1/5) | Serie: "Grüne Gründer"

Serie Gründer
Ende des Videobeitrags

Teebeutel waren gestern – heute gibt es Teaballs. Bei der Erfindung von Simon Schmidt aus Gründau benötigt der Tee keinen Beutel mehr. Er kommt stattdessen zusammen mit heißem Wasser ins Glas und löst sich vollständig auf. Fertig. Das Geheimnis ist ein cleveres Herstellungsverfahren, das den Tee pulverisiert und zu kleinen Pillen presst.

Weitere Informationen

Kontakt

Teaballs GmbH
Hühnerberg 8
63584 Gründau

Telefon: 06051 888018
E-Mail: info@teaballs.de
Infos unter: www.teaballs.de

Ende der weiteren Informationen


Moderation: Daniel Johé
Sendung: hr-fernsehen, "Die Ratgeber", 22.02.2021, 18:45 Uhr