Reisen in Coronazeiten, ein Vabanquespiel, gegen das sich viele mit einer Versicherung schützen möchten. Wir sagen Ihnen, worauf sie achten sollten. Für alle, die dennoch in den Urlaub fahren, ist das oft mit langen Autofahrten verbunden. Wir geben Tipps zur Vermeidung des gefährlichen Sekundenschlafs. In unserer Serie "Verbraucherfalle" geht es um betrügerische Drückerkolonnen, die an der Haustür Verträge abschließen möchten. Außerdem verraten wir Ihnen, wie Sie sich vor Zeckenbissen schützen können.

Reisen in Coronazeiten – Welche Versicherung schützt?

Videobeitrag

Video

zum Video Reisen in Coronazeiten – Welche Versicherung schützt?

Terminal im Frankfurter Flughafen
Ende des Videobeitrags

Alles sah nach einem ungetrübten Reisesommer aus. Bis die Deltavariante kam und die Corona-Infektionszahlen in vielen europäischen Ländern wieder Fahrt aufnahmen. Jetzt ist die Verunsicherung groß. Doch Reiserücktrittsversicherungen bieten mittlerweile Zusatzpakete an, die das Reisen in der Pandemie finanziell absichern sollen. Dabei gilt es jedoch so einiges zu beachten.

Das Verbraucherportal Finanztip gibt wertvolle Hinweise für den Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung. Infos unter: www.finanztip.de/reiseversicherungen/reiseruecktrittsversicherung

Problem Sekundenschlaf bei langen Autofahrten

Videobeitrag

Video

zum Video Problem Sekundenschlaf bei langen Autofahrten

Eine ältere Frau sitzt in ihrem Auto am Steuer und hat eine Hand am Lenkrad und reibt sich mit der anderen Hand die Augen.
Ende des Videobeitrags

Alle, die mit dem Auto lange Strecken zurücklegen, sollten dabei die Gefahr eines Sekundenschlafs nicht vernachlässigen. Jeder möchte möglichst schnell am sonnigen Ziel ankommen, doch Müdigkeit am Steuer zählt zu den häufigsten Unfallursachen. Ratgeber-Reporterin Maike Tschorn hat sich bei den Expert*innen des ADAC wichtige Tipps für lange Fahrten geben lassen.

Unter der Überschrift "Lebensgefährlicher Blindflug" gibt der ADAC Tipps, um Sekundenschlaf zu vermeiden. Infos unter: www.adac.de/verkehr/verkehrssicherheit/verkehrsmedizin/muedigkeit-sekundenschlaf-auto

Serie: Achtung, Verbraucherfalle! | Betrügerische Drückerkolonnen (5/5)

Videobeitrag

Video

zum Video Serie: Achtung, Verbraucherfalle! | Betrügerische Drückerkolonnen (5/5)

Protagonist telefoniert mit Handy.
Ende des Videobeitrags

Der angebliche Vertreter eines namhaften Telefonanbieters verspricht nicht nur eine Lösung für den schlechten Netzempfang, sondern lockt auch noch mit einer Prämie. Unterschrieben hat Mark Rothermel letztendlich einen Stromvertrag, ohne es zu merken. Er wurde arglistig getäuscht. Doch den Vertrag kann er anfechten.

Die Verbraucherzentrale Hessen berät, unterstützt und informiert, unabhängig und auf der Seite der Verbraucher.

Weitere Informationen

Kontakt

Verbraucherzentrale Hessen e. V.
Große Friedberger Straße 13 - 17
60313 Frankfurt am Main

Telefon: 069 972010-900
E-Mail: vzh@verbraucherzentrale-hessen.de

Ende der weiteren Informationen

Zecken-Alarm – So schützen Sie sich vor der krabbelnden Gefahr

Videobeitrag

Video

zum Video Zecken-Alarm – So schützen Sie sich vor der krabbelnden Gefahr

Eine Zecke sitzt auf der Haut
Ende des Videobeitrags

Zecken lauern nicht nur im Wald, sondern vor allem im hohen Gras. Dass sie gefährliche Krankheiten übertragen, ist mittlerweile bekannt. Doch wie kann ich mich am besten gegen die krabbelnden Blutsauger schützen? Und was muss ich tun, wenn ich doch erwischt werde?

Tipps und Informationen zum richtigen Schutz gegen Zecken

Weitere Informationen

Unser Gast im Studio

Dr. med. Stefan Sieh
Internist und Hausarzt
Am Tiergarten 36
60316 Frankfurt am Main

Telefon: 069 432641
E-Mail: info@doc-sieh.de
Infos unter: www.doc-sieh.de

Ende der weiteren Informationen


Moderation: Kai Fischer
Sendung: hr-fernsehen, "Die Ratgeber", 16.07.2021, 18:45 Uhr