Damit Bauwerke entstehen können, braucht es Beton. Dieser wird zu zwei Dritteln aus Sand hergestellt. Nur: Sand ist inzwischen rar geworden – und damit äußerst wertvoll. Zwar ist er noch in Unmengen in den Wüsten oder Stränden vorhanden, doch diese Art von Sand ist für den Bau ungeeignet. Seine Körner sind vom Wind einfach zu rund geschliffen. Optimal ist Sand vom Meeresboden. Sein Abbau ist jedoch schwierig und hat schlimme Folgen für die Umwelt.

Videobeitrag

Video

zum Video Bau-Sand – Immer knapper werdender Rohstoff

Abgebauter Sand türmt sich unter einem Förderband.
Ende des Videobeitrags

Neben legalen Sandabbauern hat sich inzwischen eine ganze Sandmafia gebildet. Wo wird Sand legal und umweltschonend abgebaut? Wird bereits an Alternativen geforscht?

Weitere Informationen

Unser Gast im Studio

Dr. Johann Gerhard Fritsche
Dezernatsleiter Hessisches Landesamt für Naturschutz, Umwelt und Geologie
Postfach 3209
65022 Wiesbaden

Telefon: 0611 6939-917
E-Mail: johann-gerhard.fritsche@hlnug.hessen.de
Infos unter: www.hlnug.de

Ende der weiteren Informationen

Tag der Nachhaltigkeit: Essen retten, statt wegzuwerfen

Videobeitrag

Video

zum Video Tag der Nachhaltigkeit: Essen retten, statt wegzuwerfen

Ein Mülleimer voller Lebensmittel.
Ende des Videobeitrags

Es ist eine Schande, wie viele gute Lebensmittel in Supermarkt-Mülltonnen landen, obwohl sie noch verwertet werden könnten. Dabei gibt es viele Menschen in Hessen, die diese Nahrungsmittel dringend brauchen würden. Gut, dass es den Verein "Essen für Alle (EfA)" gibt. Ehrenamtliche im Kreis Groß-Gerau retten diese Lebensmittel aus den Geschäften und verteilen sie an soziale Einrichtungen, zum Beispiel an den Kinderschutzbund. Ziel ist es, möglichst alle Lebensmittel zu verwerten und nichts wegzuwerfen. Bei EfA muss kein Nachweis der Bedürftigkeit vorgelegt werden. Und in Koch-Workshops lernen vor allem junge Menschen, wie man preiswert kocht und dabei keine Lebensmittel verschwendet.

Weitere Informationen

Kontakt

Essen für Alle (EfA)
- gemeinnütziger Verein -
Mainzer Landstraße 5
64521 Groß-Gerau

Telefon: 06152 7124092
E-Mail: info@essen-fuer-alle.org
Infos unter: https://www.essen-fuer-alle.org/

Ende der weiteren Informationen

Serie "Abenteuer in Hessen"

Schloss retten (4/5)

Videobeitrag

Video

zum Video Schloss retten (4/5) | Serie "Abenteuer in Hessen"

Mehrere Männer und Frauen stehen um eine Schatzkarte herum und lesen sie bei Kerzenschein in einem Gewölbe.
Ende des Videobeitrags

In einer Stunde das Schloss Spangenberg retten, bevor es explodiert – da steigt der Adrenalinspiegel aber ganz schön nach oben. Auch Patricia, Astrid, Mary und ihre männliche Verstärkung Timo und Tobi stürzen sich mit vollem Einsatz in das Abenteuer, denn das Schloss ist im Krieg schon einmal abgebrannt. Nie wieder sollten Flammen dieses Anwesen zerstören. Doch in den Katakomben lodert es bereits. Ist das Schloss zu retten? Zum Glück ist es "nur" ein Spiel, ein Escape-Spiel im Freien. Sie müssen die Flammen löschen. Sechzig Minuten haben sie Zeit, um nach versteckten Hinweisen zu suchen, sonst ist alles verloren. Wird es gelingen?

Umweltfreundliche Putzmitteltabs – Weniger Plastikmüll im Haushalt

Videobeitrag

Video

zum Video Umweltfreundliche Putzmitteltabs – Weniger Plastikmüll im Haushalt

Eine Hand hält einen Spülmaschinentab.
Ende des Videobeitrags

Der Markt der umweltfreundlichen Artikel wird erfreulicherweise immer größer. Putztabs könnten nun eine echte Alternative zu herkömmlichen Reinigungsmitteln sein, denn sie verursachen weniger Plastikmüll und sollen überwiegend aus natürlichen Inhaltsstoffen bestehen. Aber mit einem aufgelösten Tab Fenster oder das Bad putzen? Machen die kleinen Tabs denn auch wirklich sauber? Wir machen den Test!

Nachhaltiges Leben – kleine Tipps mit großer Wirkung

Videobeitrag

Video

zum Video Nachhaltiges Leben – kleine Tipps mit großer Wirkung

In Plastik verpacktes Obst und Gemüse.
Ende des Videobeitrags

Nachhaltig leben ist voll im Trend. Doch was heißt das eigentlich und wie ist das machbar? Heute, am Tag der Nachhaltigkeit, können die Hessen durch viele Veranstaltungen und Aktionen vielerorts sehen, schmecken, hören und fühlen, was hinter dem Gedanken eines nachhaltigen Lebensstils steckt. Und auch wir haben vier einfache Tipps für Sie, mit denen Sie ein kleines bisschen Nachhaltigkeit in Ihr Leben bringen können.

Hier finden Sie alle Informationen zum Nachhaltigkeits-Tag mit den Standorten.


Moderation: Anne Brüning
Sendung: hr-fernsehen, "Die Ratgeber", 10.09.2020, 18:45 Uhr