Der Klassiker unter den Eis am Stiel-Sorten ist ein Vanilleeis umhüllt von knackiger Schokolade. Marktführer Magnum hat mittlerweile eine Menge Konkurrenz bekommen. REWE, Edeka, Aldi und Lidl bieten Nachahmer des Klassikers an. Einige von ihnen erinnern bis hin zur Packung an das Markenprodukt.

Videobeitrag

Video

zum Video Eis am Stiel – Marke gegen Nachahmer

rage
Ende des Videobeitrags

Doch schmecken sie auch genauso? Wer hat das bessere Eis am Stiel? Marke gegen Nachahmer.

Sieger in unserem Geschmackstest wurde übrigens das Nachahmer-Produkt von REWE. Erst auf Platz zwei landete das Original Magnum-Eis.

Sie wollen Ihr Eis am Stiel selbst machen?
Rezept-Ideen für weitere Eis am Stiel-Sorten finden Sie hier.

Weitere Informationen

Unser Gast im Studio

Dr. Stephan Lück, Ernährungswissenschaftler
Ernährungswerk
Lichtstraße 26 – 28
50825 Köln

Tel.: 0221 99554935
E-Mail: info@stephanlueck.de
Web: www.ernaehrungswerk.de

Ende der weiteren Informationen

Tanzen – Unter Auflagen wieder erlaubt

Videobeitrag

Video

zum Video Tanzen – Unter Auflagen wieder erlaubt

rage
Ende des Videobeitrags

Aufgrund der Abstandsregeln war Tanzsport lange Zeit verboten. Doch unter strengen Auflagen darf jetzt wieder getanzt werden. Die Partner müssen aus einem Haushalt kommen, die Anzahl der Tanzpaare in einem Saal ist streng limitiert und bisher dürfen nur Erwachsene an den Kursen teilnehmen. Ratgeber-Reporterin Manon Baehr besucht eine der größten und erfolgreichsten Tanzschulen Hessens. Unter welchen Voraussetzungen wird hier getanzt?

Weitere Informationen

kontakt und information

TanzFabrik/ADTV-Tanzschule Seidel, Marburg
Ernst-Giller-Str. 20a
35039 Marburg

Telefon: 06421 66111 (Mo. - Fr. von 10:00 - 15:00 Uhr)
E-Mail: info@tanzschule-seidel.de
Web: https://www.tanzschule-seidel.de

Öffnungszeiten: Mo. - So.: 16:00 - 22:00 Uhr (je nach Kursen können sich die Zeiten ändern)

Zurzeit müssen sich Paare und Solotänzer im Vorhinein online oder per Telefon für die gewünschten Zeiten anmelden! In der Tanzschule gibt es keine Maskenpflicht, allerdings muss jederzeit der Abstand von 1,5 m eingehalten werden. Die Garderoben und der Barbereich stehen momentan nicht zur Verfügung.

Ende der weiteren Informationen

"Deadline – Grenzerfahrungen zwischen Leben und Tod"

Unsere Gesundheit, ja sogar unser Leben, kann plötzlich extrem gefährdet sein. Grenzerfahrungen zwischen Leben und Tod – so haben wir unsere Wochenserie genannt, in der wir Menschen vorstellen, für die das Thema "Leben und Tod" eine ganz besondere Bedeutung hat.

Rückkehrer (3)

Videobeitrag

Video

zum Video Rückkehrer (3)

Nahtoderfahrung, Lichterscheinungen - Teil 3
Ende des Videobeitrags

Forscher schätzen, dass rund vier bis fünf Prozent der Deutschen, zumindest einmal in ihrem Leben eine Nahtoderfahrung gemacht haben, zum Beispiel bei einem Herzstillstand, einer Operation oder nach einem schweren Unfall. Betroffene berichten danach häufig von Lichterscheinungen, Glücksgefühlen oder "Out-of-Body-Erfahrungen". Dieses Erlebnis berührt sehr und verändert, denn das Leben danach ist nicht mehr so, wie es vorher war.

Essen nach der Uhr – Intervallfasten

Videobeitrag

Video

zum Video Essen nach der Uhr – Intervallfasten

rage
Ende des Videobeitrags

Fasten bedeutet verzichten: entweder langfristig auf bestimmte Nahrungsmittel oder kurzfristig auf alle Nahrungsmittel. Besonders letztere Methode, das sogenannte Intervallfasten, hat mittlerweile zahlreiche Freunde. Das Intervallfasten kann dabei helfen, gesund abzunehmen und das Körpergewicht zu halten. Studien haben gezeigt, dass es zudem offenbar vor Diabetes Typ 2 und Fettleber schützen kann.

Weitere Informationen

Intervallfasten – die beiden bekanntesten Methoden

  • 16:8-Methode: Zwischen der letzten Mahlzeit des Vortages und der ersten Mahlzeit des aktuellen Tages liegen 16 Stunden. In den acht Stunden, in denen man essen darf, werden zwei Mahlzeiten zu sich genommen.
  • 5:2-Methode: An fünf Tagen in der Woche wird normal gegessen und an zwei Tagen fast nichts.
Ende der weiteren Informationen

Der entscheidende Unterschied von Intervallfasten zu längeren Fastenkuren oder Crash-Diäten ist, dass der Stoffwechsel nicht gedrosselt wird. So bleibt auch der gefürchtete Jo-Jo-Effekt aus. Durch das Fasten kommt es außerdem zu heilsamen biochemischen Veränderungen im Körper, etwa zu einem verbesserten Zucker- und Fettstoffwechsel: Es werden Stoffe ausgeschüttet, die Entzündungen dämpfen können.

Zum Rezept: Kräuterquark mit Leinöl

Weitere Informationen

Unser Gast im Studio

Dr. Stephan Lück, Ernährungswissenschaftler
Ernährungswerk
Lichtstraße 26 - 28
50825 Köln

Tel.: 0221 99554935
E-Mail: info@stephanlueck.de
Web: www.ernaehrungswerk.de

Ende der weiteren Informationen


Moderation: Kai Fischer
Sendung: hr-fernsehen, "Die Ratgeber", 05.08.2020, 18:45 Uhr