Den nächsten Termin beim Radiologen gibt´s für Kassenpatienten leider erst in gut vier Wochen, während man als Privatpatient schon innerhalb von drei Tagen kommen kann. Und auch die Wartezimmer offenbaren Unterschiede.

Im Privatbereich stehen den Patienten gemütliche Ledersofas und ein Kaffeevollautomat zur Verfügung, für die Kassenpatienten gibt´s Wasser auf Plastikstühlen. Im Krankenhaus das gleiche Bild. Zweibettzimmer und Chefarztbehandlung nur für die Privatpatienten. Gibt es in Deutschland eine Medizin erster und zweiter Klasse?

Weitere Informationen

Unser Gast im Studio

Daniela Hubloher
Verbraucherzentrale Hessen
Große Friedberger Straße 13 - 17
60313 Frankfurt am Main
Telefon: 069 972010900
E-Mail: vzh@verbraucherzentrale-hessen.de
Internet: https://www.verbraucherzentrale-hessen.de

Ende der weiteren Informationen

Schalte mit Jens Kölker

Serie: Internationales Backen II Mexikanisch backen (4/5)

Videobeitrag

Video

zum Video Mexikanisch backen (4/5) | Internationales Backen II

Mexikanisches "Pan de Muerto" - das klassische mexikanische Totenbrot.
Ende des Videobeitrags

Im Cafe "Camino" in Frankfurt zeigen uns Arianna Piña Lozano und Karin Priesemuth, was die mexikanische Backkunst zu bieten hat. Maiskuchen ist in Mexiko ein echter Klassiker. Dabei denkt man bei Mais zuerst an Salziges, aber Pan de Elote ist super schnell und super einfach gemacht und lecker süß. Außerdem backen sie Pan de Muerto, das köstliche klassische, mexikanische Totenbrot.

Rezepte:

Maiskuchen "Pan de Elote"
Totenbrot - Pan del Muerto

Digitaler Nachlass – Was passiert mit meinen Daten, wenn ich sterbe?

Das Facebook-Profil, der Instagram-Kanal, E-Mails oder Fotos in der Cloud: Stirbt jemand, bleiben oft viele Daten im Netz zurück. Die Wenigsten regeln ihren digitalen Nachlass zu Lebzeiten. Wir wollen wissen: Worauf sollte man in einem solchen Fall achten? Wie kann ich mein „digitales Erbe“ sichern?

Weitere Informationen

Unser Gast im Studio

Daniela Hubloher
Verbraucherzentrale Hessen
Große Friedberger Straße 13 - 17
60313 Frankfurt am Main
Telefon: 069 972010900
E-Mail: vzh@verbraucherzentrale-hessen.de
Internet: https://www.verbraucherzentrale-hessen.de

Ende der weiteren Informationen

Die Verbraucherzentrale hat Schritt für Schritt Anleitungen, wie Sie bei Facebook und Google festlegen können, welche Kontakte im Falle einer Krankheit oder nach Ihrem Tod auf Ihre Inhalte zugreifen dürfen. Weitere Infos finden Sie hier:

Was passiert mit den persönlichen Daten?
Muster-Vollmacht für den Digitalen Nachlass

Moderation: Daniel Johé
Sendung: hr-fernsehen, "Die Ratgeber", 26.11.2020, 18:45 Uhr