Kamerun-Welpen – Vorsicht vor Internet-Abzocke beim Hundekauf Wer sich einen süßen Hundewelpen anschaffen möchte, wird bei zahlreichen kostenlosen Kleinanzeigen im Internet fündig. Doch Vorsicht! Dahinter steckt oft eine ganz perfide Betrugs-Masche. Die Verkäufer bieten Jungtiere verschiedener Rassen, in großen Mengen und auch noch spottbillig an. Doch als Käufer bezahlt man am Ende für Hunde, die in Wirklichkeit gar nicht existieren. Die Anbieter wollen nur schnelles Geld machen und sitzen meist in Afrika. Daher werden diese „Hunde“ auch als Kamerun-Welpen bezeichnet. Wie Sie der Betrugsmasche mit Kamerun-Welpen auf die Schliche kommen und einen seriösen Züchter erkennen, zeigen wir Ihnen.