Fleecepullis geben beim Waschen viel zu viel Mikroplastik ans Wasser ab. Hersteller versuchen, das Problem in den Griff zu bekommen, indem sie Holzfasern statt Kunststofffasern benutzen oder wieder zum guten alten Baumwollfleece zurückkehren, das wegen der Stabilität nur noch einen kleinen, innenliegenden Plastikanteil hat, der sich nicht auswaschen kann.