Schwermetalle inklusive – Meeresfrüchte unter der Lupe Sie verfeinern Salate, schmecken auf Pizza oder zu Nudeln: Frutti di Mare – Meeresfrüchte. Wir haben Tiefkühlprodukte von Netto, Lidl, Frischeparadies, Costa und Deutsche See eingekauft und analysieren lassen. Ergebnis: Geschmacklich sind alle Produkte in Ordnung. Problematisch ist allerdings die zum Teil erhebliche Belastung der Meeresfrüchte mit den Schwermetallen Arsen und Cadmium. Außerdem sind Zucht und Fang von Muscheln, Garnelen und Tintenfischen bei keinem der gekauften Produkte wirklich nachhaltig.