"Bedrohliche Herzrhythmusstörungen: Wie schütze ich mich vor dem plötzlichen Herztod?" Das ist die Frage, die die bundesweiten Herzwochen vom 1. bis zum 30. November 2019 beantworten wollen. Auch wir gehen der Frage nach.